Real Madrid C.F.

#550403
shamandra
Teilnehmer

Klar hat jede Verabschiedung ihre eigenen Gegebenheiten – dennoch finde ich, dass sich diese insbesondere bei Iker sehr negativ dargestellt haben. Verzeiht mir meine Emotionalität, aber das kann ich keinesfalls so nüchtern betrachten wie viele von euch hier. Und mir geht Real normalerweise am A vorbei.
Da kann der Abschied noch so plötzlich sein – die Fans nicht ins Stadion zu lassen damit auch sie sich von einer Ikone ihres Clubs verabschieden können, ist unter allem. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – wie er da mit den leeren Tribünen steht und sich verbeugt…
Kein Wunder, dass auch seine Mutter mit diversen Aussagen gegen Real drescht und sich nicht davor scheut, dabei den Rivalen Barcelona in den Mund zu nehmen!
Aber wirklich toll, dass sie sich dann noch zu einem „Abschiedsspiel“ herablassen. Das is ja wohl noch das Mindeste! Stellt euch mal vor man hätte sich von Xavi so verabschiedet. Ne, gar nicht auszumalen. :/