Präsidentenwahl 2015

#550502
Anonym

So richtig weiß ich immer noch nicht, was ich von der Wahl halten soll. Bei Bartomeu ist heile Welt und er will einfach alles lassen, wie es ist. Laporta findet das alles schlecht und will alles anders machen, so wie früher, wo alles besser war. Benedito ist viel klüger als alle anderen und kennt sich viel besser aus. Irgendwie wie eine bessere Version von Barto. Und Freixa versucht wie Laporta zu sein, nur noch krasser.
Ein guter Satiriker hätte in diesem Kreise bestimmt keine schlechten Chancen, gewählt zu werden.

Wenn ich wählen dürfte, würde ich mich wohl zwischen Bartomeu und Benedito entscheiden. Nicht weil sie mir sympathisch oder so sind, sondern weil sie das geringste Zerstörungspotential zu haben scheinen.