#1 – Marc-André ter Stegen

#551940
mes que un club
Teilnehmer

Ungeachtet des Disskursionsklima meine ich das wir im Tor eine klare Ausgangsposition haben: 2 sehr gute Tormänner mit unterschiedlichen Stärken.
Die Konkurrenz untereinander macht sie noch besser und genau deshalb sollte diese Situation so lange wie möglich aufrecht erhalten bleiben. Wir haben in dieser Saison so viele Spiele das sogar Masip (theoretisch) genug Praxis bekommen könnte!

Lucho wird Bravo und Ter abwechseln, sei es durch eine klare Rollenaufteilung (Liga-Championsleague-Pokal-ClubWM) oder durch Taktisch bzw Form abhängige Aufstellung. Was aber meiner Meinung nach schlechter für Ter Stegen wäher: Er hat schlichtweg mehr Patzer als Bravo. Dies sollte ihm aber auch erlaubt sein immerhin ist er für einen Torman sehr jung (Stichwort -Lerneffekt), Wenn Lucho ihn jetzt nach jedem Patzer auf die Bank setzt könnte er alles in allem gar weniger spielen. :/
Daher bin ich eher dafür das Ter seine fixen Wettbewerbe hat und sich dort darauf verlassen kann zu spielen. Jeder von uns weis das sich Ter syegen aufgrund seines Alters und der Hoffnung einer großartigen Entwicklung wahrscheinlich durchsetzen wird aber im Moment ist es noch nicht soweit, auch weil wir einen gewissen Bravo haben daher sollte sich der gute Ter vor allem gegenüber Deutschen Medien vlt etwas zurückhalten was das drängen auf die unangefochtene Nr 1 angeht. Aber Rückblickend wird Ter Stegen Bravo dankbar sein den er wird ihn zu besseren Leistungen pushen!