Lieblingsserien

#552468
Kalelarga82
Teilnehmer

Meine Eindrücke zur zweiten Staffel von True Detective ohne zu spoilern:

Leider kann ich für die neue Staffel von True Detective keine gute Note vergeben. Die 8 Folgen waren mir im Gesamtpaket dann doch zu verwirrend und nicht so rund wie ich es mir erhofft hatte. Irgendwas hat mich da gestört, weiss aber nicht genau was.
Vielleicht lag es u.a. an den (zu) vielen Hauptdarstellern? Ich weiss es wirklich nicht.
Es gab aber schon zwei Folgen und einige bestimmte Szenen die einen richtig gepackt haben.
Die Performance von Colin Farrell und Rachel McAdams war einsame Spitze. Bin nicht der grösste Fan von Colin Farrell, aber die Leistung war grandios. Meine Meinung. Obwohl er damit natürlich nicht an Matthew McConaughey’s Leistung aus Staffel 1 herankommt.
Vince Vaughn gefiel mir erst in den letzten Folgen so richtig.

Leider war ich auch von den Dialogen in dieser Staffel sehr enttäuscht. Irgendwie nix besonderes.
Dagegen war die Atmosphäre halt wieder typisch True Detective. Sehr gut.

Kann jetzt schon mal sagen dass ich die erste Staffel aufjeden Fall irgendwann mal wieder sehen möchte. Für die zweite Staffel müsste man mich dazu schon zwingen.
Schaut sie euch trotzdem an, vielleicht ist das auch nur ‚meckern auf hohem Niveau‘.
Im Moment bin ich der Meinung, es war ein ganz stinknormaler Copthriller mit wahnsinnigguter Atmosphäre. Aber schaut selbst :lol: