Atlético Madrid 2-0 FC Barcelona 13.04.16

#563070

Da ich zu den Kritikern gehöre will ich mich kurz äussern. Ich sehe es auch so dass die Mannschaft schon gerne gewollt hätte aber halt nicht wusste wie. Wir haben kein Konzept und individuelle Klasse hat seine Grenzen. In so einer Phase muss was vom Trainer kommen und da kam absolut gar nichts. 2 positionsgetreue Alibiwechsel, keinerlei taktische Anpassungen. Da haben auch Messi und Co irgendwann keinen Bock mehr die Inkompetenz des Übungsleiters zu kompensieren. Messi war gestern miserabel – und damit noch der beste da vorne. Aber Einzelkritik ist hier fehl am Platz meiner Meinung nach. Wir haben als Kollektiv versagt. Dass ein Trainer der seine Mannschaft so im Stich lässt diese noch anführen kann bezweifle ich. Sogar wenn ich Enrique für etwas besonderes halten wollte, was nicht der Fall ist. Ich bleibe auch nach dem potentiellen Double der Meinung die ich nach dem Triple hatte: Die Verbesserungen die Enrique vorgenommen hat sind so fundamental dass man sie von jedem Trainer erwarten darf. Bisschen Pressing, bisschen Konter das ist nichts besonderes und inzwischen sogar unvorhanden.

Lange Rede kurzer Sinn ich denke jetzt ist der Zeitpunkt gekommen sich in gegenseitigem Einverständnis zu trennen.

– vom Samsung gesendet