Atlético Madrid 2-0 FC Barcelona 13.04.16

#563086
DonDan
Teilnehmer

MSN ist unsere stärkste Waffe, aber wenn die drei nicht funktionieren, haben wir ein Problem. Ich fand Suárez gestern noch am besten. Er hatte zwar nicht viele Ballkontakte, aber wenn er den Ball hatte, war er immer gefährlich, deswegen verstehe ich auch nicht, warum er nicht noch öfter gesucht wurde. Selbst gedeckt kann er immer Gefahr erzeugen.
Neymar hatte auch mit der harten Gangart von Godin zu kämpfen und hatte in den 90 Minuten keine wirklich guten Szenen…
Messi: Was soll man sagen? Platt, uninspiriert. Ich habe gestern das erste Mal gesehen, dass Messi im Mittelfeld frei stand und nicht angespielt wurde, das war ansonsten Gesetz…Obwohl er einmal bis nach hinten greannt ist, um sich den Ball wiederzuholen, da hatte ich kurz richtig Hoffnung.
Arda fand ich überraschend stark gestern. Sergi Roberto auch, bis auf seinen Riesenpatzer vor dem 0:2… Lernprozesse
Was soll man ändern? Kader in der Breite verstärken, Sturmalternative, falls MSN Ladehemmung hat…
Und klar, letztes Jahr kam Barca in der wichtigen Phase der Saison in Schwung, dieses Jahr bauen sie ab, ist das falsch getimtes Training? Psyche? Auch taktisch fand ich gestern die Partie nicht optimal. Man hätte probieren sollen, Atleti mehr zu locken. Ich bin sehr gespannt, wie die Mannschaft jetzt reagiert, das wird auch ihren Charakter zeigen. Zwei Titel sind noch drin und damit eine sehr erfolgreiche Saison. Dann kann die Zukunft auch mehr in Ruhe geplant werden… Ich war gestern in der Penya in Berlin, die Fans waren traurig, haben aber trotzdem nach dem Spiel gesungen: Olele Olala… :barca: