Champions League 2015/16

#563949
Tobi1511
Teilnehmer

Für mich war der Sieg auf jeden Fall verdient. Bayern hatte aus dem Spiel heraus ja eig. nur den Schuss von Alaba als richtige Topchance zu verzeichnen, ansonsten war das oft nicht konsequent genug und meist blind reingeflankt. Der agilste war für mich noch Costa, aber ansonsten war das echt zu wenig. In solchen Spielen muss man einfach einen Müller bringen, der spielt zwar auch nicht besser, stolpert dann aber doch auch mal einen rein und so einen braucht es in diesen Spielen. Bernat war für mich auch extrem schwach, da hätte man vlt. von Anfang an Benatia für ihn bringen sollen, wodurch Alaba offensiver hätte spielen können.
Atletico hat mich aber beeindruckt. Die Raumaufteilung war einmal mehr überragend und man hatte die Bayern in der ersten Hälfte komplett im Griff. Auch in den Druckphasen der Bayern hat man besonnen verteidigt und alles geklärt. In dieser Phase zwischen der 50. und 70. Minute ungefähr hatte man zwar fast keine Entlastung, aber sonst hat mich die Ballsicherheit und das Kombinationsspiel mit am meisten überrascht. Wenn man mal von Torres absieht, der fast jeden zweiten Ball vertendelt hat, haben sie den Ball selten leicht hergegeben. Auch haben sie kaum Fouls gemacht und so Standards in den gefährlichen Zonen und die Gefahr eines Platzverweises komplett verhindert. Aggressiv, aber eben nur im positiven Sinne und nicht zu sehr.
Bei der Mannschaftsleistung ist es natürlich schwer, jemanden herauszupicken, aber für mich war Filipe Luis gestern unglaublich stark. Was der für eine Ballbehandlung und Sicherheit und Ruhe am Ball, ist unglaublich. Das war nach dem Rückspiel gegen Barca die zweite überragende Performance in der CL. Von dem kann sich Alba in Sachen Ballbehandlung und Spielverständnis aber noch eine Menge abgucken und in der Form sehe ich ihn auch stärker als Marcelo und als viel zu unterbewertet. Auch Savic hat mich überzeugt, dafür dass er in dieser Saison noch kaum gespielt hat und gerade so ein Spiel da normalerweise sehr schwer ist, ohne dass er davor schon mal in einem ähnlich großen Spiel randurfte.
Die Chancen sind jetzt mindestens ausgeglichen. Bei den Bayern hat man zwar immer das Gefühl, dass sie das noch irgendwie drehen, aber ein 1:0 ist schon eine sehr gute Ausgangslage. Ein Tor werden sie hoffentlich machen und dann sähe es doch schon relativ gut aus.
Ich kann zwar kaum glauben, dass ich Atletico nach den Spielen gegen uns noch am meisten von den vier Teams supporte, aber der Hass gegen Bayern und insbesondere Real ist dann irgendwie einfach zu groß und so ein Plastikverein wie City, der nicht mal eine gute Saison spielt, soll erst recht nicht gewinnen.