#12 – Rafinha Alcântara

#568879
Anonym

Verstehe ich das richtig, dass er sogar noch mal auf Leihe gehen würde, also vorerst explizit nicht von einem dauerhaften Wechsel spricht?

Das wäre in der Tat eine beeindruckende Vereinsverbundenheit, nachdem er, rein vom Talent, sicher auch bei einem größeren Verein auf einen Stammplatz drängen könnte.

Ich würde mir ebenfalls wünschen, dass sich Rafinha durchbeißen kann und Lucho ihn weiterhin fördert, trotz harter Konkurrenz.
Irgendetwas in mir gibt mir jedoch das Gefühl, dass, sollte Arda weiterhin überzeugen, die Luft für Rafinha wirklich extrem eng geworden ist.

Da er gerade erst wieder zum Team gestoßen ist, möchte ich noch keine Prognose wagen, ob Denis Suarez tatsächlich vor ihm in der Mittelfeldhierarchie steht, aber Lucho setzt bereits auffällig oft auf Denis, dem ich jedoch auch jeden Einsatz gönne. Dieser spielt ja vorzugsweise invers auf der linken Seite und würde sich als Iniestaersatz anbieten, hat sich aber in der Vorbereitung aufgrund seiner Qualitäten auf dem Flügel und dem scheinbar guten Spielverständnis mit Messi auch auf der rechten Seite als Option angeboten.

Andre Gomes ist ebenfalls noch eine Wundertüte, die voll einschlagen kann oder auch nicht. Rein vom Profil könnte er aufgrund seiner Physis als Rakitic Back-up aufgebaut werden. Da Rafinha vorzugsweise invers eingesetzt wird, könnte man hier evtl. mit einem Dreikampf rechnen. Die hohe Ablösesumme von Gomes gibt gewisse Einsatzzeiten wohl vor.

Bleiben noch die Flügel über, wo mit Messi und Neymar die beiden besten Spieler der Welt auf der jeweiligen Position in 95% der Fälle gesetzt sind. Auf der linken Seite hat Arda nun einen „unerwarteten“ Aufschwung, auf der rechten Seite spielt Messi gefühlt 400+ Spiele pro Saison.

Hier ist Lucho gefordert seinen Spezialschützling entsprechend einzusetzen und ich hoffe wieder auf eine mutigere Rotation, wie 14/15, sonst könnten wir das nächste LaMasia Juwel verlieren.

Die Konkurrenz für Rafinha ist riesig, jedoch ist er ja auch eines der vielversprechendsten Talente, die wir in den letzten Jahren hochziehen konnten und braucht sich gerade vor der jungen Konkurrenz im Mittelfeld vor niemandem zu verstecken. Er ist ein Spieler der durch seine herausragende Technik durchaus für Furore sorgen kann.

Wird jedenfalls personaltechnisch eine sehr spannende Saison für uns.