FC Barcelona 1-2 CD Alavés 10.09.16

#569303
Anonym

Eine sehr ärgerliche Niederlage, die absolut vermeidbar war. Die Spielfreude aus den ersten beiden Begegnungen der Saison war nicht mehr da, aber sowas passiert, es gibt Spiele, wo man es nicht schafft, die Defensive eines Gegners zu knacken. Man muss ja auch sagen, dass Alaves sehr sehr gut gespielt hat. In der Defensive keinen Raum gelassen, und sie haben es auch oft geschafft, nach vorne für etwas Entlastung zu sorgen und waren vor dem Tor eiskalt. Barça hatte zwar einige im Ansatz gefährliche Aktionen, doch die vielen Chancen, die hier manche gesehen haben, sah ich nicht. Man hatte in diesem Spiel vielleicht 3,4 Hochkaräter, das ist für mich jetzt nicht die Rede wert. Bis auf die Chance von Mathieu sah ich nichts, was zwingend ein Tor hätte sein müssen.

Doch auch wenn mal ein Spiel nicht ganz so läuft wie man es sich verspricht oder man erwartet, sollte man geduldig sein und sich vor allem mal darauf konzentrieren, hinten nichts zuzulassen. Doch genau das war das wirkliche sehr sehr ärgerliche. Die beiden Gegentore waren viel zu einfach. Beim 1. Tor angefangen, wo man absolut inkonsequent verteidigt hatte, bis zum 2. Tor, wo sich Mascherano, aber auch Vidal dilettantisch anstellen.

Von den individuellen Leistungen her war man auch alles andere als auf der Höhe. Auch wenn ich die Aufstellung für sehr fragwürdig hielt (warum wird Mascherano, der erst am Mittwoch in der Nacht für Argentinien spielte, einem Umtiti oder Piqué vorgezogen, warum Paco, obwohl er nahezu kein Training bei Barça absolviert hat), sehe ich den Ansatz von Enrique, nach einer Länderspielpause zuhause gegen Alaves zu rotieren, nicht als falsch an. Außerdem hat man momentan durchaus einen Kader parat, bei dem sich das machen lässt.

Diese 1:2 Niederlage war alles in allem natürlich sehr unnötig und die 3 verlorenen Punkte tun weh. Ich möchte aber daran erinnern, dass man im letzten Jahr am 3.Spieltag eine herausragende Leistung im Vicente Calderón zeigte. Damit möchte ich sagen, dass man zu diesem Zeitpunkt der Saison noch keine Rückschlüsse ziehen sollte bzw. dass dieser Ausrutscher wahrscheinlich einfach nur ein Ausrutscher war, noch dazu, weil mir die ersten 2 Spieltage sehr gefallen haben. Ich denke, dass man sich zuhause gegen Celtic von einer anderen Seite präsentieren wird und dem schottischen Meister am Dienstag seine Grenzen aufzeigen wird.