Aleix Vidal

#570685
Anonym

Ich für meinen Teil stelle nicht seine Kompetenz in Frage, jedoch ist es nicht von der Hand zu weisen, dass wir auf gewissen Problempositionen unter Lucho Personalalternativen haben/hatten, die aus, für den Außenstehenden, nicht nachvollziehbaren Gründen keine Berücksichtigung fanden. Wie vorher geschrieben, wird mans in den meisten Fällen ohnehin nicht erfahren, warum manche Personalie bei uns nicht funktioniert hat, sei es Montoya, Bartra oder aktuell Vidal.

Wenn die o.g. Spieler nicht einmal gegen „kleine“ Gegner randürfen und auf die Tribüne geschickt werden, frage ich mich schon irgendwann, warum man sie nicht ziehen lässt (Bartra) oder überhaupt verpflichtet hat (Vidal). Dein Argument mit dem fehlenden Lerneffekt klingt durchaus legitim, jedoch habe ich es in der Form noch nicht gelesen, wohl weil ich aufgrund mangelnder Spanischkenntnisse auf andere Quellen angewiesen bin. Die mir bekannten Meldungen hatten eher Gerüchtecharakter und da bin ich dann im Zweifelsfall lieber vorsichtig.

Ich habe dennoch das Gefühl, dass mit Vidal mehr möglich gewesen wäre. Sollte Aleix im Winter wechseln, wünsche ich ihm auf jeden Fall ein gutes Comeback bei der nächsten Station und würde aktuell die Variante eines routinierten Backups (Srna, Lichtsteiner) für Sergi Roberto bevorzugen und für die Zukunft Sergi Palencia aus der B austesten und heranführen.