FC Barcelona 4-0 Manchester City 19.10.16

#570974
Anonym

Ich finde City hat speziell in der ersten Hälfte mehr agiert und war gut auf uns eingestellt, während wir dagegen gehalten und unser Glück im Umschaltspiel gesucht haben. Von drückender Überlegenheit redet ja keiner, aber wir sind eher glücklich als hochverdient in Führung gegangen und City war in der ersten HZ dem Ausgleich näher als wir dem 2:0. Bringen sie ein Tor unter kann die Partie noch richtig Feuer bekommen, aber es ist ja zum Glück nichts passiert
Nach dem Ausschluss von Bravo war das Momentum auf unserer Seite und nach dem 2:0 von Messi mehr oder weniger durch. Dennoch hat City seine Möglichkeiten.

Es war generell ein seltsames Match, viel Gestocher, viel Gefoule.

Ich freue mich riesig, dass wir gewonnen haben, aber wie es schon einige andere User angesprochen haben, gilt es den Sieg richtig einzuordnen. Ein Triumphgefühl wie damals nach dem 3:0 gegen Bayern habe ich nicht verspürt, der Fan in mir hat sich dennoch bei jedem Tor und jedem schönen Spielzug gefreut. Die Saison ist lang, wir haben 3 wichtige Punkte geholt, dennoch liegt noch viel Arbeit vor uns