Taktik, Spielsystem, Erneuerungen

#571396

Robertos Aktionsradius ist eingeschränkt – das ist der Punkt. Ich habe ihn auch schon auf der Sechs spielen sehen, er hat dort natürlich einen größeren Impact auf das Spiel und kann seine Stärken dort noch mehr in die Waagschale werfen. Er sei auf dem Weg in Richtung Weltklasse, schrieb jmd. an diesem WE. Wohin würde der Weg ihn auf der Sechs führen und wie würde es das Spiel von Barça beeinflussen? Roberto ist ein komplett anderer Typ als Busquets und solange es in gewissen Bereichen keine Veränderungen bzw. neuen Impulse gibt, wird Barça es bei bestimmten Gegnern unglaublich schwer haben.

Kurz zu Rafinha: Er bringt eigentlich alles für einen Mittelfeldspieler mit und hat dort auch schon im letzten Jahr für Furore gesorgt. Bei gegnerischem Pressing ist er Gold wert im Spielaufbau.