Sevilla FC 1-2 FC Barcelona 06.11.16

#571778
Anonym

Der springende Punkt ist auch der, dass Messi gestern die Leader-Rolle innehatte, die man sich so lange von ihm gewünscht hat. Wie oft wurde er dafür kritisiert, dass er, wenn die Mannschaft schlecht spielt, sie nicht mitreißen kann etc.

Weiter hatte Sampaoli offensichtlich einen guten Plan und das, was Suárez und Neymar in der ersten Halbzeit veranstaltet haben, was Ballverluste angeht, geht auf keine Kuhhaut mehr. Natürlich hat Messi auch einige verloren, aber trotzdem wurde er am meisten gesucht und am härtesten bewacht.

Spielerisch hatte er, wenn man das gesamte Spiel betrachtet, sicher schon bessere Tage. Aber das Auftreten und der Enfluss auf die Mannschaft muss eben auch gewichtet werden. Daher wieder eine krasse Leistung.

Und allein für das Dribbling hat er sich den nächsten Weltfußballer-Titel verdient, um es überspitzt zu formulieren.

Wie gesagt, gestern hat vor allem das drum herum um seine Leistung gepasst.