Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 27.11.16

#572342
rumbero
Teilnehmer

Was ich sehe, sind die 11 auf dem Platz und nicht irgendwelche Fehler, die Lucho im Training oder in der Einstellung der Mannschaft angeblich gemacht hat. Und diese 11 waren bis auf Piqué weit von Normalform entfernt, allen voran diesmal Rakitić. Suárez sucht jetzt auch seit längerem schon seine Form. Mit Iniesta haben wir die letzten 5 Spiele im Anoeta auch verloren, aber er hat sicherlich gefehlt. Lucho hat den Spielern sicher nicht beigebracht, wie man schlechte Einwürfe spielt und wie man solche Fehlpässe schlägt wie in der 1. Hälfte zuhauf. Und was soll das mit den fehlenden Wechseln, die ihm hier verschiedentlich angekreidet werden? Auf der Bank waren Cillessen, Rafinha, Aleñá, Digne und Paco – wer hätte denn der Game changer sein sollen?

Die Einstellung stimmt hinten und vorne nicht. Vielleicht setzt Lucho wie einst Rijkaard zu sehr darauf, es mit erwachsenen Menschen zu tun zu haben, die wissen, wie man sich auf ein Spiel einstellt. Er ist wohl nicht der große Motivator wie einst Pep, aber der hatte auch eine junge hungrige Truppe. Die Jungs haben alles gewonnen, was zu gewinnen ist, die ließen sich auch von Klopp nicht künstlich motivieren. Taktisch ist er vielleicht nicht der große Könner, obwohl er und Unzué einige nette Ideen hatten in den letzten Jahren, aber deswegen verlernen die Jungs ja wohl nicht das 1×1 des Fußballs!!