Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 27.11.16

#572364
Anonym

Bis jetzt habe ich unter LE viele gute Ansätze gesehen, auch unter Tata (der aber nicht die Chance bekommen hat, längerfristig einige neue Aspekte bei Barca zu etablieren). Elemente des Konterspiels, ab und an hohe Bälle – das fehlte der Mannschaft am Ende unter Pep schon bzw. hatten sich viele Gegner auf das Pep-Barca eingestellt. Er selbst hätte sicherlich in seiner fünften Saison ebenfalls einige Anpassungen eingeführt, aber dazu sollte es ja leider nicht kommen.

Worauf ich aber hinaus will: Ich befürchte, dass das Team unter LE nicht mehr so gut auf die Gegner eingestellt wird, wie unter Pep. Auch das Positionsspiel scheint im Training nicht mehr Priorität zu haben.

Parallelen gibt es hier derzeit bei den Bayern zu beobachten. Die stehen nach dem Abgang von Pep teilweise etwas hilflos da, wohl weil ihnen Carlo mehr Freiheiten lässt. Ähnliches scheint mir nun unter LE zu passieren. Das Team kann taktisch immer noch den Pep-Spilstil abrufen, aber nur wenn Spieler wie Iniesta, Messi und Busquets auf dem Feld stehen – die diesen im Blut (vor allem im Hirn) haben.

Die Kombination aus den vorhanden und den neuen Elementen fügte sich in der ersten Saison unter LE zu einer perfekten Symbiose zusammen. Nun ist aber die Zeit gekommen, wo viele Spieler, die nicht mehr unter Pep trainiert haben, unser Mittelfeld bilden. Diesen kann LE wohl nicht wie Pep taktische Kompetenzen, besonders im Stellungsspiel vermitteln. Vielleicht hat er sie selbst auch nicht oder er will ganz anders (nur wie?) spielen lassen. Wozu das dann führt, haben wir gestern gesehen – ein Mittelfeld ohne Ideen, ohne Pressingresistenz, ohne Kompaktheit und Anbindung zur Abwehr und zum Sturm.

Es manifestiert sich gerade schleichend ein nicht mehr vorhandenes Spielverständnis, wie wir es von Barca gewohnt sind.

Anders kann ich mir das nicht erklären. Außer, dass LE ein andere Spilweise bevorzugt oder er wirklich auf Schongang spielen lässt, um dann in der 2. Saisonhälfte mit voller Power alles abzuräumen.

Wir werden es am Ende der Saison sehen. Wenn nicht: Eusebio bitte übernehmen Sie!