Hércules CF 1-1 FC Barcelona 30.11.16

#572439
Anonym

Ich denke man darf jetzt nicht in Polemik verfallen und alles auf die Spieler schieben.
Ja, einigen Spieler hat man die fehlende Matchpraxis angemerkt und es ist irgendwo traurig, dass wir uns gegen einen Drittligisten schwer tun, der von der B Mannschaft kürzlich 3:1 besiegt wurde. Gratulation an Hercules an dieser Stelle, die zwar nicht unbedingt brilliert, jedoch als geschlossene Mannschaft gespielt haben und uns ärgern konnten.
Gleichzeitig hat man aber auch gesehen, dass unser aktuelles „System“ massivste Schwächen in den Übergängen zwischen den Positionsreihen hat und wir eine Lethargie haben, die sich auch auf die Ersatzspieler überträgt. Normalerweise wird das etwas überspielt, da Messi sich viel fallen lässt oder auf der linken Seite Iniesta/Neymar durch indivudelle Klasse fähig sind den Ball nach vorne zu befördern. Mir kam es gestern jedoch vor, dass unsere 3 Stürmer stellenweise ziemlich abgeschnitten von der restlichen Mannschaft waren.

Angesichts der spielerischen Schwierigkeiten hat es mich schon gestört, dass man gestern insgesamt wenig Pressing und Einsatz gesehen hat. Gerade wo MSN nicht spielen und das System nicht ausschließlich auf sie ausgerichtet ist, erwarte ich mir doch mehr Systemfußball, eingeplante Laufwege, Pressing und dass die Spieler mehr als Mannschaft agieren. Ich finde es mittlerweile schon mühsam, wenn wir uns bei MSN fast ausschließlich auf individuelle Klasse verlassen. Fehlt diese, dann sieht es in der offensive nicht mehr so rosig aus und hier muss Enrique definitiv ansetzen.

Um noch mal kurz auf Rafinha zurückzukommen: Was mich speziell bei ihm überrascht hat, waren die vielen Verspringer bei den First Touches. Eigentlich ist der Bursche ja ein Techniker vor dem Herrn, aber zu seiner Form hat Spongebob bereits Stellung genommen.

Meiner Meinung nach darf man nicht vergessen, dass diese Mannschaft in der Form wohl nie wieder zusammenspielen wird und sich allein dadurch fehlende Synergien ergeben. Was ich jedoch ankreide ist, dass diese durch einen mageren Matchplan noch verstärkt wurden.
Wir spielen doch angeblich bis zu den Jugendmannschaften das gleiche System…