Zukunft von Luis Enrique

#572685

Für mich ist Luis Enrique untragbar geworden. Nachdem Marc Bartra bereits in der Sommerpause das Weite gesucht hat, dürften Rafinha und Denis Suárez sehr bald ähnliche Gedanken hegen. Das verletzt sich mal ein Leistungsträger für mehrere Wochen und Enrique macht absolut nichts draus. Anstatt ihnen die Gelegenheit zu geben, ihren Rhythmus zu finden und an Selbstbewusstsein zu gewinnen, stört er sie immer wieder in ihrem Rhythmus und lässt ihre Form durch Zeitablauf und die Verbannung auf die Tribüne verkümmern. Das ist wirklich ein starkes Ding! Ich möchte noch kein endgültiges Fazit zum Leistungsvermögen von Gomes abgeben, aber für mich erschließt sich sofort, dass wir es bei Rafinha und D. Suárez mit Spielern von einem anderen Schlag zu tun haben. Ich sehe hier neue Iniestas, Enrique wohl Spieler für Drittligisten.

Auch ansonsten habe ich erhebliche Probleme mit Enrique, sowohl was die taktische Marschrichtung als auch die weiteren personellen Entscheidungen anbelangt. Busquets und Suárez dürfen machen, was sie wollen – sie genießen absoluten Bestandsschutz. Das Leistungsprinzip ist außer Kraft gesetzt, das schon seit langen. Bei der Taktik gibt es nur ein Prinzip: MSN. Positionsspiel – Fehlanzeige. Offensivpressing – Fehlanzeige. Kombinationen – Fehlanzeige. Dominanz: Weit davon entfernt.

Vom FC Barcelona darf man erwarten, dass der Anspruch dahin geht, den Gegner zu dominieren und ihn spielerisch zu beherrschen. Nichts dergleichen sieht man in dieser Saison. Real Sociedad hat uns dermaßen vorgeführt, dass es noch bis heute schmerzt. Und sie würden uns ganz gewiss auch heute vorführen, einem Tag, an dem wir wieder mal gegen ein spielerisch unterirdisches Real Madrid nicht mehr als ein 1:1 erringen konnten. Das ist allenfalls eine Durchschnittsmannschaft, mehr nicht.

Es mag sein, dass die Mannschaft in dieser Saison auf Grund ihrer natürlichen Ambitionen und einer Steigerung der physischen Leistungsfähigkeit noch beachtliche Erfolge erringt. Für mich steht aber fest, dass Enrique für diesen Verein nicht der richtige Mann ist.