FC Barcelona 1-1 Real Madrid 03.12.16 *El Clásico*

#572710
alvaro
Teilnehmer

Hallo Liebe Cules,

um mal alles zusammenzufassen und euch meine Sicht der Dinge zu erläutern.
Man sollte jetzt den Wert Guardiolas kennen und schätzen. Mit ihm hätten wir dieses Real 5:0 aus dem Stadion geschossen. Die Clasicos waren immer die besten Spiele, in jeglicher Hinsicht ob Technisch, taktisch oder Ehre. Dieses Duell war so schwach, dass ich nicht glauben kann, dass das wirklich die zwei besten Mannschaften der Welt sein sollen. Weder wir noch Real hat wirklich geglänzt. Dennoch gehörten uns die ersten 15 Minuten des Spiel und Real dafür der Rest der ersten Halbzeit. Im zweiten Durchgang haben wir es wirklich besser gemacht und uns Chancen heraus gespielt. Das Gegentor war blöd, das Foul von Arda war dumm und dumm war es Ramos so alleine zu lassen, obwohl wir die 90. Minute hatten.
Mourinho und Guardiola haben sich wirklich zu Höchstleistungen getrieben in den Clasicos, wenn man sich Zidane und Lucho dafür ansieht, sind das einfach nur Schüler. Selbst Emotinal war das ganze auf einer anderen Liga und erhlich gesagt vermiss ich das auch ein wenig! Auch wenn zum Teil wirklich unschöne Szenen dabei waren.

Unsere Verteidgiung stand allgemein stabil, Natürlich war Alba nicht offensiv so stark und Sergi hatte einige Probleme, dennoch war ich insgesamt zufrieden mit der Verteidigung. Busquets hatte wieder einen Sahnetag erwischt. So wollen wir ihn sehen. Rakitic war sehr bemüht, ist viel gelaufen und war für die Defensive wichtig. Gomes hat kein auffälliges Spiel absolviert, dennoch ist auch er sehr viel gelaufen und war defensiv stabil. Von ihm erwartet man natürlich mehr, dennoch sollten wir ihn Zeit geben. Für sein erstes Clasico war das recht gut. Der Junge hat ein riesen Potential und das kann er bei uns ausschöpfen. Daher kann ich verstehen, dass nicht er sondern Rakitic ausgewechselt wurde für Iniesta.
Arda hatte einen famosen Start in die Saison und es war genau der Arda von Atletico. Jedoch haben ihn die ganzen kleinen Verletzungen zurückgeworfen, sodass er sich wieder in einem Formtief befindet. Ich bedaure es sehr, denn er hat Neymar am Anfang der Saison sehr gut ersetzt und ich habe nicht verstanden warum er nicht für diese Leistungen erstmal den Stammplatz erhalten hat. Das war ein falsches Signal an die Truppe und auch an Arda. Egal wie gut einer spielt, MSN ist gesetzt und da seh ich ein riesen Problem.
Dadurch entsteht genau dieses Rumgurke von Neymar. Der ist so arrogant geworden, obwohl der noch nichts erreicht hat. Wenn Messi sich sowas erlauben würde, könnte ich es verstehen, denn er hat schon wirklich alles dreifach und vierfach gewonnen. Neymar hat erstmal das falsche Schuhwerk an. Wie kann sowas passieren? Unvorstellbar! Dann diese ganzen Dribblings, die ins Nichts führen und sich dann 100 Mal auf den Boden wälzen. Der Junge ist genail und er hat soviel Potential. Ich hoffe nur er fängt sich. Aber wenn Lucho ihn den Arsch heiß machen würde und Arda seinen Stamm auf den linken Flügel erhalten hätte, würden wir jetzt auch einen ganz anderen Neymar erleben und einen viel besseren Arda. Dazu sollte man Arda auf den 8er Position langsam vergessen! Er gehört auf den linken Flügel!
Über Iniesta brauch man nicht viel sagen. Messi und Suarez, tja es war okay und mehr nicht.

Zu Luis Enrique, erstmal müssen wir ihn viel Dankbarkeit entgegen bringen. Er hat es geschafft das Triple zu wiederholen. Jedoch sollte es jetzt wirklich jeden klar sein, dass er nicht der größte Taktiker ist! Er hat die Defensive sehr stabilsiert. Bei Standards sind wird gefährlicher und weniger anfälliger geworden. Jedoch verlässt sich Enrique zu sehr auf die Indivduelle Klasse seiner Spieler. Fehlen Iniesta oder Messi, weiß der gute Herr nicht wie er Rafinha, D.Suarez, Rakitic oder Gomes erklären soll ,wie man sich aus Drucksituation lösen soll oder wie man sich im letzten Drittel bewegen soll. Es ist einfach alles auf individuelle Stärke ausgelegt. Auch Zidane benutzt dies bei Real. Taktisch war das echt mangelhaft heute. Schaut man sich Spiele wie Bayern vs. Dortmund oder Chelsea vs. City an, könnte man glatt neidisch werden. Das Mittelfeld entscheidet, wie ein Spiel endet. Es ist der Anfang und das Ende. Es ist die Zentrale und ohne die Zentrale kannst du weder nach vorne noch nach hinten. Hätten wir den Ball besser gehalten und Real in seine Hälfte gepresst, dann hätten wir gewonnen. Doch wir konnten ja nicht mal 1 Minute Real an ihren Starfraum spielen. Das ist traurig!

Die Saison ist noch lang und ich erwarte Steigerung. Mit der Meisterschaft hab ich schon seit Anfang der Saison nicht gerechnet, da es unmöglich scheint so oft die Meisterschaft zu gewinnen, wie wir es getan haben. Da spielt neben der Taktik auch die Motivation mit, die bei solchen Stars wohl das wichtigste ist. Dennoch sollte Lucho wirklich aufhören und Sportdirektor werden und Unze Trainer werden, können wir uns wohl von La Masia verabschieden. Ich hoffe das wird nicht passieren und ich hoffe wenn Lucho uns verlässt, dann bitte mit guten Erinnerungen und nicht mit negativen! Man sollte schnellstmöglich Xavi ins Trainerteam der B-Mannschaft integrieren und sich dann entweder Sampoli, Paco Jemez oder Thomas Tuchel holen! Die könnten uns zurück zu unsere DNA führen. Back to the Roots !

Der Kader ist daran nicht schuld. Das sind überragende Spieler! Man sollte sich nur noch Verratti holen und müsste dafür dann entweder Rakitic oder Arda verkaufen.

Visca Barca!!!