Zukunft von Luis Enrique

#572751
Tical
Teilnehmer
Joker wrote:
Dass er nach dem Triple noch ein zweites Jahr bekommen hat, war zu erwarten, zu viele hätten da gegen einen Wechsel protestiert. Dass er auch diese Saison noch weitermachen darf, ist aber schon fragwürdig.

Sein Vertrag läuft doch ganz normal seit 2014 bis 2017, oder hab ich eine kurze Verlängerung um 1-2 Jahre verpasst?
Das klingt für mich so, als wäre nur dieses Triple eine Bedingung, dass er und sein Stil „ertragen“ wird. Bayern-Style: „Triple oder nix!“ Geht man nur hier nach den letzten Wochen so hart mit ihm ins Gericht? Außerhalb von Barcawelt höre ich kaum derart harsche Kritik an Lucho.

Ich hole jetzt nicht noch mal all die umfangreichen Analysen, warum wir nach der Triple-Saison nicht an diese Leistung anknüpften hervor, dafür sind genug User hier schlau genug und haben mehr zur Hand als ich. Viel mehr bestürzt mich dieses Lucho-Bashing. Ist das tatsächlich nur eine Momentaufnahme oder mehr? Wenn er gehen will, okay. Wenn manche Fans nicht mit seinem Stil zufrieden sind, auch okay. Aber „Es ist fragwürdig, dass er auch diese Saison weitermachen darf„.. puh. Gewagt für keine 3 Saisons, die man sich anschauen kann. Er ist doch kein Benitez.

Würde am Ende der Saison abrechnen. Umgekehrt gewinnen auch zu viele Mannschaften mit optischem Schrottfußball die größten Titel und bejubeln ein Saisonfinish. Vielleicht geht er einfach, weil er eine Pause braucht und unter seinem Co-Trainer spielen wir erst recht miesen Fußball, der in einem titellosen Jahr endet. Aber dann läuft es vermutlich bloß auf: „Das sind alles Altlasten von diesem Lucho!“ hinaus. :/