Gerüchteküche (Neuzugänge)

#572794
Anonym

Es würde sich bei Witsel auch die grundsätzliche Frage stellen, wozu man lauter junge Spieler mit Potenzial verpflichtet und ihnen dann erst wieder einen gestandenen Profi vorsetzen sollte.

Gerade für die 8er Positionen müssen Rafinha, Denis und Gomes entsprechende Spielanteile bekommen, um sich weiterzuentwickeln.
Junge Spieler werden nicht besser, indem sie auf der Bank sitzen oder in Spielen wie gegen Hercules zum Einsatz kommen, wo durch wilde Zusammenwürfelungen ohnehin wenig Synergien vorhanden sind. Rafinha mit Iniesta, Denis/Gomes mit Rakitic in einem Umfeld, wo das „System einigermaßen funktioniert“. Das würde ich als sinnvoll erachten, um an der Seite der besten Spieler zu lernen.
Ein Koke zB ist vom Talent wohl nicht drastisch besser, als unsere drei, aber aufgrund seiner jahrelangen Spielanteile bereits deutlich weiter in der Entwicklung.

Gerade für Busquets hat man mit Samper doch den optimalen Ersatz. Dann spielt Busi halt nicht mehr 60 Spiele pro Saison, sondern 40 und jeder hat etwas davon. Aber das sind nur meine 2 Cent