CA Osasuna 0-3 FC Barcelona 10.12.16

#572962
Herox
Teilnehmer

Ich gönne eigentlich Osasuna das Remis, das hätten sie sich schon verdient.

Dieses Team muss einfach so lange auf die Schnauze fallen, bis sie es endlich lernen, ihre Möglichkeiten zu nutzen.

Und wenn wir ehrlich sind, dann war das bis auf die 15-20 Minuten, wo man Chancen im Minutentakt hatte, kein gutes Spiel. Und das gegen die wohl schlechteste Mannschaft der Liga, die zu Hause noch nicht gewinnen konnte und zudem in 7 Spielen sage und schreibe 29 (!!!!!) Gegentreffer kassiert hat (im eigenen Stadion).

Aber lasst mich raten:

– Osasuna macht das heute wirklich sehr gut (ist sowieso immer das Argument, das ich am liebsten höre). Irgendwie macht es jeder Gegner gegen Barcelona in dieser Saison immer sehr, sehr gut. Da muss man sich schon fragen, ob es an den Gegnern liegt oder doch vielleicht an Barcelona selbst?

– Das Gladbach-Spiel hat natürlich Kraft gekostet. Ich meine, was erwartet ihr. Jetzt hat man gegen Real und Gladbach innerhalb von wenigen Tagen gespielt, das kostet enorm viel Kraft. Jetzt muss man erstmal 4-8 Wochen in den „Kräfteschonmodus“ schalten, um sich zu regenerieren. Völlig verständlich.

Ach ja, hätte noch eine Frage (ohne jetzt gegen Arda zu bashen): wo war eigentlich heute der 10 mal bessere Arda? Habe da nicht viel gesehen. Ich meine, wenn man so ein unwichtiges Spiel wie gegen Gladbach als Referenz nutzt, um aufzuzeigen, dass Arda aktuell mindestens 10 Klassen besser als Neymar ist, dann kann ich das ja bei einem Ligaspiel, das wohl weitaus wichtiger als das Gladbach-Spiel ist erst recht tun? Oder geht das jetzt doch nicht?
Macht natürlich keinen Sinn, das zu machen. Arda ist ein klasse Spieler, der uns durchaus weiterhelfen kann. An Neymar wird er aber nie rankommen. Beide sind unterschiedliche Spielertypen und wenn man beide klug einsetzt, dann kann sich das nur positiv auf die Mannschaftsleistung auswirken.