Alexis Sánchez

#573560

Suárez ist unsichtbar. Und wenn er nicht unsichtbar ist, spielt er schlecht. Und dann trifft er und einige feiern, als gebe es kein Morgen. So lässt sich die Leistung von Suárez umschreiben. Neymar als „10x schlechter“ darzustellen, geht meines Erachtens komplett an den tatsächlichen Gegebenheiten vorbei. Ohne Neymar wären wir in vielen Spielen, insbesondere in den für uns schweren Phasen eines Spiels, komplett inexistent. Ich weiß nicht, worauf sich diese Abwertung von Neymar gründet. Vielleicht ist es aber auch nur eine Sache des Blickwinkels und der Distanz.

Alexis würde ohne Weiteres in Barcelona funktionieren, wenn man nur wollte, dass es funktioniert. Es bedarf nur eines Trainers mit der richtigen Idee und mit ein wenig Mumm. Die Gründe, warum es scheinbar nicht funktioniert hat – auch dies kann ich nicht teilen, denn Alexis war in einer schwachen Mannschaft noch der Beste -, sind direkt bei den Entscheidungsträgern zu suchen.

Zu wenige Ideen, zu wenig Kreativität, Beziehungen, zu wenig Mumm. Das sind die Aspekte, die immer wieder dazu führen, dass Spieler mit erheblichem Potenzial in der Verschwendung versinken.