Hi Leute! Ich bin´s, die Neue :-)

#574996
zwerg77
Teilnehmer

Hallo Puyola,
das ist tatsächlich gar nicht so einfach :(
Wir haben es zuerst auf die gleiche Art versucht wie du – ohne Erfolg. Dann habe ich versucht, über die (damals Canal+)-Website das ganze online zu bestellen. Dabei kam der eigentliche Grund heraus, warum das nicht geht: Es gibt 2 Voraussetzungen für die Nutzung von Movistar, und zwar 1.) ein spanischer Wohnsitz (Adresse) und 2.) ein spanisches Bankkonto, von dem die monatliche Gebühr abgebucht wird. Beides haben wir nicht, daher wollten wir schon aufgeben. Aber dann kam uns unser spanischer Kollege zur Hilfe, der beide Kriterien erfüllt, obwohl er auch hier in Deutschland lebt (die Adresse ist in dem Fall die seiner Eltern). Und der hat uns dann im Urlaub den Receiver vor Ort in Spanien gekauft und den Vertrag abgeschlossen. Wir überweisen ihm monatlich die Abo-Gebühr auf sein spanisches Konto, von dem Movistar es sich wieder holt :) Per Dauerauftrag läuft das quasi von allein. Und da ich auf keinen Fall etwas illegales oder „halblegales“ machen wollte, habe ich ihn vor Ort den Verkäufer direkt fragen lassen. Er hat gesagt, es sei kein Problem, dass der Receiver und der Vertrag für Freunde in Deutschland wären, solange die monatliche Gebühr eingeht und wir – falls wir den Vertrag eines Tages kündigen sollten – den Receiver zurückschicken.

Hoffe, das beantwortet deine Frage. Das heißt, du brauchst „spanische Connections“ :lol:
Viel Erfolg
:barca:

P.S.: Alternativ kannst du uns gern mal besuchen kommen, und wir schauen uns zusammen ein Spiel an ;) Bei wenig Verkehr bist du von Frankfurt in 2,5 Stunden bei uns :silly: