Lieblingsserien

#575002
Kalelarga82
Teilnehmer

Hier wurde mal „The Killing“ erwähnt. Habe mich da mal versucht, eben weil es eigentlich auch exakt mein Genre ist. Von dieser Thematik gibts ja tonnenweise Film und Serienmaterial und wird auch in Zukunft immer interessant sein.

Befinde mich erst mitte der dritten Staffel (4 Staffeln gibt es), aber ein kleines Zwischenfazit kann man ruhig schon abgeben. Ich mag die Serie. Will da aber nicht unnötig ins Detail gehen.
Was ich sehr gut finde und was mMn eine kleine Besonderheit dieser Serie ist, dass sie auch detailliert die Perspektive der Familie des Opfers zeigt. Das führt dann natürlich zu mehr Bindung mit den Zuschauern und es entsteht eine Art Dynamik auf beiden Seiten (Opferseite + Ermittlung und eben auch verdächtigte Personen).

Muss aber zugeben dass ich Staffel 1 und 2 um einige Episoden gekürzt hätte. Es zieht sich ein kleines Bisschen. Trotzdem, es macht mir Spass. Die Atmosphäre ist schön düster und es regnet oft. Passt aktuell halt auch zum Wetter da draussen. Die beiden Detectives sagen mir auch zu, wobei der lässige Cop mein Favorit ist.

Also wenn ihr was spannendes sucht, quasi eine Art Puzzlespiel im Crime-Drama verpackt, schaut es euch an. Zwar sind da auch wieder einige genrespezifische Klischees dabei, aber das macht mir absolut nix. Ich glaube das könnte einigen hier ganz gut gefallen, eben auch weil man ziemlich schnell reinkommt.