FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17

#575408
GrüneLandschaft
Teilnehmer

Warum herrschen Spannungen hier im Forum? Ich kann es euch sagen. User werden angehalten die Spieler gefälligst so zu kritisieren wie es eine gewisse Gruppe gerne haben möchte.

Und wenn sich dann Admins und Moderatoren auch noch den Schuss geben und zustimmen, dass man die und die Spieler nicht kritisieren könne, weil A=B sei, dann baut sich schnell eine Unzufriedenheit und Frustration auf bei einigen Usern.

Ich plädiere daher nach wie vor für KRITIKFREIHEIT, solange man die Benimmregeln einhält!

Es kann nicht sein, wenn man ordentliche Texte verfasst und nicht vulgär wird oder allgemein nicht gegen User hetzt etc., aber dennoch gedatdelt wird, weil man Spieler X zu sehr kritisiert. Das ist der falsche Ansatz.

In einer Kneipe schmeißt der Wirt auch nicht die Leute raus, weil sie zu oft über gewisse Biersorten reden, die schlecht sind. Das geht daher alles nicht in Ordnung. Es nimmt alles ernstzunehmende Maße an seitens den Admins und Co.
Man hat den Eindruck, dass eine Zensur durch die Seite geht, was Spielerkritik angeht. Und das sorgt nunmal für mehr Anspannung unter den Usern, sodass es noch gravierender ausarten kann, sogar manche User dann auch keine Lust mehr haben zu schreiben.

Ich denke daher, dass in dieser Hinsicht klar und deutlich was verändert werden muss seitens den Verantwortlichen hier auf dieser Seite. Vielleicht sollte man sich nicht immer einmischen und ermahnen. Das ist dann alles zu viel des Guten, wenn auf Schritt und Tritt alles korrekt sein muss. Reglements werden ja eingehalten von den Usern, sollen sie ja auch. Aber darüber hinaus sich einmischen, wie man Spieler kritisieren soll? Ich weiß nicht. Das muss nicht sein.