FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17

#575409
Herox
Teilnehmer

Insgesamt ist das ziemlich enttäuschend, was wir schon seit über einem Jahr sehen. Mannschaften, die weitaus weniger Mittel haben als Barcelona, spielen einen attraktiveren und souveräneren Fußball, was in meinen Augen schon ziemlich traurig ist. Luis Enrique holt aus diesem Kader nicht einmal 50% raus. Langsam muss man sich schon fragen, ob man nicht früher oder später einen Schlussstrich ziehen sollte. Und warum auch nicht mitten in der Saison? Real hat doch sehr gut gezeigt, dass das durchaus positiv sein kann. Und wenn es zu keinen Titel führt, dann hat man immerhin mehr Zeit, sich auf die nächste Saison vorzubereiten

Insgesamt ist Barcelona unverdient im Finale. Atlético war 3 von 4 Halbzeiten die (klar) bessere Mannschaft. Und sie sind diese Saison gewiss nicht auf dem Niveau der letzten Saison oder gar vor 3 Jahren. Das sagt eigentlich auch ziemlich viel.

Geht das so weiter, dann bin ich mir sicher, dass Barcelona früher oder später von einer Mannschaft so richtig auseinandergenommen wird. Spätestens im CL-Halbfinale kommt ein Gegner, der uns, wenn wir so spielen wie die letzten Monaten, locker 3,4 oder 5 Stück einschenken wird (wenn wir überhaupt so weit kommen natürlich). Und so traurig das auch klingt, aber ich glaube das ist sogar bitter nötig, damit es überhaupt wieder Aufwärts gehen kann.

Es ist insgesamt einfach nur ein Trauerspiel. Die Saison ist bis jetzt einfach nur katastrophal (bezogen natürlich auf die Mittel, die dem Trainerteam zur Verfügung stehen).