FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17

#575432
Tical
Teilnehmer

Hm, müssten „Neufans“ nicht jene sein, die Barcas schöne, gute, erfolgreiche Geschichte immer auf Pep herunterbrechen und davor quasi gar keine Zeitrechnung kennen? Haben wir vor Pep nicht „més que un club“ verkörpert und schönes Tiki Taka gespielt? Klar, Fans, die sich hier erst vor 1-2 Jahren angemeldet haben, sind automatisch neuer. Doch mir missfällt es hier zunehmend, dass scheinbar sämtliche Debatten über schönen und zugleich erfolgreichen Fußball 2009 enden.
Ja, Pep war der erfolgreichste Barca-Trainer.
Ja, Pep hat das Tiki Taka perfektioniert.
Ja, unter Pep blühten viele Masia-Talente auf und wurden Weltstars.
Ja, unter Pep waren wir in aller Munde und wurden verehrt.
Wissen wir alle.
Ich klappe das Geschichtsbuch jetzt nicht auf und vergleiche, was wir vor Peps Amtsantritt geleistet haben. Aber den 3460234634. Post mit dem Inhalt „Unter Lucho sind wir grottig weil wir früher besser waren als der Trainer noch Pep hieß“ kann ich wirklich nicht mehr lesen.
Gegen Atlético Madrid in einem Halbfinale das Abhandengekommensein des schönen Fußballs von früher zu bemängeln ist, als würde man einer 90-jährigen Oma noch mal die Brüste aufspritzen und die Lippen färben, um sie noch einmal auf den Strich zu schicken.