FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17

#575480
Kalelarga82
Teilnehmer

Wie el_loco_8 eben sehr schön geschrieben hat, es wir manchmal sehr schnell ein Urteil gefällt. Viel zu schnell.
Und dabei beziehen wir uns manchmal nur auf einen einzigen Spieler, dabei ist dieser nur einer von Elf. Besonders die neuen Spieler kriegen dass am meissten ab. Für mich ist die Problematik sehr viel komplexer.
Kann mich noch über die Diskussion erinnern, bin ja selber darauf reingefallen, als Dani Alves für seine katastrophale Defensive verantwortlich gemacht wurde (glaube ab der Zeit von Tito). Wie sich später herausstellte, kam diese Schwäche wegen der mangelnden Rückwärtsbewegung von Xavi. Dani musste halt vorne und hinten sein, für zwei Männer. Meinungen hier: Alves verkaufen. Nächste Partie: bester Mann.

Man kann das ganze auch immer wieder weiter ausführen und Beispiele nennen.
Ich fand dass auch sehr oft einzelne Spieler wie Neymar, Alba oder Busquets zurecht kritisiert wurden in diesem Jahr. Bei ihnen ist das leichter zu sehen. Sind ja lange dabei und wir wissen was sie eigentlich können. Und auch da muss man natürlich darauf achten ob das ganze Team performed und man denjenigen nicht zu unrecht verurteilt.
Paco geht natürlich auch vollkommen unter. Die Kritiken kann ich auch verstehen. Bin mir aber sicher dass er wenn er alle Buden gemacht hätte, er von den heutigen Kritikern hier auch gefeiert würde. Irgendwie dreht man dass sowieso wieder schnell um wenn es läuft, der Stürmer trifft oder der andere wieder ein gutes Spiel zeigt. Hätte Paco all seine Chancen verwertet würden wir ihn als spanischen Inzaghi bei Barca feiern, oder Makaay oder so. :)
Und bei Vidal kann man auch wieder philosophieren. Haben die ihn in der Hinrunde nie anspielen wollen oder wirklich so schlecht?

Bin wirklich kein Freund eine einzelnen Spieler schon nach 6 Monaten zu verteufeln. Für mich bringt die ganze Truppe die ganze Saison, gemessen an ihrem Potenzial, nicht mal 40%. Wir haben höchstens mal in einer Partie an der 80%-Marke gekitzelt. Mehr nicht. Es stimmt mit dem Pressing nicht. Alles unkoordiniert. Stellungsspiel scheint sehr oft amateurhaft. Und dass im dritten Jahr unter dem gleichen Coach. Ich finde das viel schlimmer als die Leistungen von Paco oder Gomes.
Das sind sehr gute Spieler die in einem System spielen wo manchmal auch Busquets, Suarez, Rakitić, Alba, usw aussehen wie Gurken. Und das nicht nur einmal. Wie soll da ein junger Spieler von lernen, geschweige denn sich entwickeln.

Ich finde auf das grosse Ganze zu achten, in so einer Phase wo oft alle scheisse spielen, viel wichtiger.