Champions League 2016/17

#575944
Anonym

Um ehrlich zu sein bin ich da voll bei lukas,wir sind erst raus wenn das Rückspiel abgepfiffen ist und keine Sekunde früher.Wenn die Spieler auch mit der Einstellung“Ja wir können sowieso nichts reißen,die müssen nur ein Tor machen,wir haben keine Chance….“an das Spiel rangehen dann bekommen wir nochmal vier Dinger und ein 0-8macht die Sache bestimmt nicht besser.Ich als Spieler würde mich vor dem Spiel genau damit motivieren:“Da sind mehrere hunderttausend Menschen die an uns glauben und genau für die gebe ich jeden verdammten Prozent“.Wem tut es weh,wenn die Jungs im Rückspiel bis zum umfallen kämpfen.Auch wenn wir es nicht schaffen,kann das erstens ein Riesen motivationsschub für die Liga sein,die Manschaft zusammenschweißen und und und.Selbst wenn es zurzeit sehr sehr schlecht aussieht und sicherlich keine grandiose Saison mehr wird,können wir doch nicht einfach aufgeben.Natürlich können wir jetzt schon „planen“ was für Änderungen wir uns wünschen aber es tut doch keinem weh unsere Manschaft solange wir eine Chance haben zu unterstützen.Die Darmstadt Fans unterstützen ihr Team doch auch.Sicher haben wir andere Ansprüche.Aber in diesen Zeiten zeigt sich doch wer diesen Verein liebt und wer ein echter Fan ist,wir durchleben gerade,wenn man die letzten Jahre als Maßstab nimmt harte Zeiten aber Ich glaube solange an dieses Team wie wir noch irgendetwas reißen können.Ich sag nur Superbowl vor einigen Wochen.Jeder Patriots Fan der vorzeitig den Fernseher ausgemacht bzw.das Stadion verlassen hat ist selbst schuld.Fußball ist (so wie die meisten Sportarten)unberechenbar und ich denke wir schaden niemandem wenn wir an „uns“(als Verein)glauben.Damit möchte ich natürlich nicht sagen das ein Umbruch(je früher desto besser) her muss,da stimme ich euch allen zu 100% zu.Nichts ist unmöglich.Schönen Tag euch allen noch :)