Welchen Trainer wünscht ihr euch?

#575973
Anonym

@R10: Naja, ich habe ja bis vor kurzem ein Projekt gesehen. Und ich bin Lucho auch nach wie vor sehr dankbar, aber ich wurde eben enttäuscht. Unzué hätte ich vor einem halben Jahr noch befürwortet. Da war ich auch noch dafür, dass Lucho, wenn er will weitermacht. Nur ist Fußball schnellebig und man muss seine Meinung ab und an auch einfach ändern. Nur sollte man dazu stehen und das tu ich auch. Ich war bis vor nicht allzu langer Zeit pro Lucho/Unzué. Nur jetzt sehe ich es anders, wenn ich mir die Entwicklungen ansehe. Da bin ich halt etwas spät draufgekommen. Lag am Erfolg und an meiner Sympathie für die beiden.

Daher bin ich jetzt auch für eine starke Person: Sampaoli. Eusebio wäre der Knecht des Boards. Nichts gegen ihn, aber das würde die Situation nicht verändern. Tata war ja auch ein armer Hund. Der hatte wohl nichtmal vor den Spielern das nötige Standing, dass er sie zum Trainieren bringt. Der war halt mehr so der nette Onkel und Roura mehr so der andere nette Onkel. Beide sympathisch, aber nicht die starke Persönlichkeit die man braucht. Pep hätte von seinem Standing her ein Board entlassen können. Ich will sowas wieder haben. Sampaoli müsste sich so einen Status zwar erst erarbeiten, aber ich bin mir sicher, dass die Mannschaft zu 100 Prozent hinter ihm stünde.