#10 – Lionel Messi

#576031
Tical
Teilnehmer
DonDan wrote:
.

Board = Führungsetage :)

@GrüneLandschaft:

Quote:
Erinnern wir uns an Pep Ära! Auf der Bank hatte man da jetzt auch keine Überspieler. Ich finde, dieses Modedenken „breiten Kader haben“ ist unsinnig! Denn im Endeffekt spielen die besten Spieler auch die meiste Zeit der Saison durch.

PEDRO!
Nun, es muss wirklich nicht sein, dass man Weltstar A gleichwertig mit Weltstar B ersetzen kann. Dass es per se nicht verkehrt ist und hinsichtlich einer langen Saison mit +50 Spielen gut sein kann, auch von der Bank die richtigen Impulse zu bringen, zeigen die Bayern seit Jahren ganz gut. Aber ja, da bin ich bei dir, dass man einen starken Stammspieler eher durch gute Taktik und Philosophie auffangen kann als durch einen x-beliebigen Spieler, der „lediglich“ dasselbe Niveau hat.


@Alexis93
:

Quote:
Messi sollte dieses sinkende Schiff verlassen bevor seine eigene Karriere darunter leidet.

Bitte was? Sinkendes Schiff? Noch vor anderthalb Jahren haben wir unter demselben Trainer mit wenigen Änderungen in der Startelf das Triple geholt. El Tridente und so, 1292036438942934538 Tore und Vorlagen. Nee, sinkendes Schiff ist mir zu viel Schwarzmalerei. Der Trainer mag im Lauf der Saison die Spieler nicht mehr erreichen, die Ideen mögen ausgegangen sein… aber Messi sollte deswegen schnellstens gehen? Wat? Die Ratten verlassen das sinkende Schiff zuerst.
Dass Messi „ohne Unterstützung“ das Mittelfeld besetzen muss, ist doch auch höchstens seit einem Kalenderjahr der Fall. Als das begann, sprachen wir übrigens einig darüber, dass es mit seinem Alter zu tun hat, dass er nicht mehr so schnell ist wie mit Anfang 20 und nun langsam eine neue, spielgestaltende Rolle einnimmt. Warum wird das jetzt urplötzlich verteufelt?