Luis Enrique (Ex-Trainer)

#576778
Anonym

Weil du bei uns eher heute als morgen auf der Straße sitzt, wenn es sportlich nicht läuft. Und das liegt nicht nur daran, dass wir hohe Ansprüche haben, sondern dass dich das mediale Umfeld vorher auffrisst. Nicht auszudenken, was bspw. mit Mats passiert wäre, wenn er ein paar Böcke mehr geschossen hätte und Bravo bei City abgegangen wäre. Kontinuität ist bei uns leider ein Fremdwort. Und dass die ganze Führungsetage aktuell eben ihren eigenen Stempel setzen will, der prinzipiell gegen sämtliche Ideale aus der Vergangenheit spricht und uns einfach gewöhnlich gemacht hat, tut sein übriges dazu. War vielleicht unglücklich formuliert. Mit Verein meinte ich auch das Umfeld.

Aber man muss sich nur unsere Mitgliederbetreuung und Homepage etc. anschauen. Da ist die Insolvenz bedrohte Vienna aus Österreich professioneller, was das anbelangt. Bei uns ist so ziemlich alles unprofessionell außer die Spieler. Oder auch der Cens vor ca. fünf Jahren. Diente eben primär auch nur darum, dass man ausländische Mitglieder los wird. Ich habe noch nie einen Verein mitbekommen, der seine Fans so selbstverständlich nimmt wie Barça.

Mal ganz abgesehen davon, dass sie das mit dem Englisch auch nicht wirklich gebacken bekommen. To und two wird regelmäßig verwechselt. Aber wenigstens fühlt man sich dann nicht so schlecht, wenn man ihnen auf Englisch eine E-Mail schreibt.

Kann mir niemand erklären, dass es im 21. Jahrhundert schwer ist, von der Infrastruktur her eine gescheite Mitgliedsbetreuung auf die Reihe zu bringen. Gehen wir von 1000 Bytes pro Mitglied aus. Mal 200 000 Mitgliedern wenn man werben würde, dann wären das 200 MB an Daten für die Verwaltung der bloßen Mitgliedsdaten. Schon hart schwer das gebacken zu bekommen….

Aber gut etwas off topic aber der Grundtenor geht eben in diese richtung und das unterstreicht das alles.

Lucho geht durch die Vordertür, Pep tat es ebenso. Ist auch richtig so. Jeder der was auf sich hält würde das so machen.