FC Barcelona 6-1 Paris SG 08.03.17

#577260
Anonym

Handspiel von Mascherano als er reinrutscht und den Ball von Draxler abwehren will war für mich Elfer. Außer man argumentiert damit, dass der Abstand viel zu kurz war und Masche quasi angeschossen wurde. Ich weiß halt nicht, ab welchem Abstand es dann als angeschossen gilt. Wohl eine Sache der Interpretation. Finde aber, dass die Armhaltung bei so einer Grätsche natürlich ist.

Dann Elfmeter und Rot für Masche als er Di Maria von hinten getroffen hat. Hat sogar Masche selbst zugegeben, dass er ihn da trifft.

Neymars Elfer war für mich eindeutig.

Der Elfer von Suárez: Marquinhos geht mit der Hand ins Gesicht/Hals von Suárez und berührt ihn noch unten mit dem Knie am Bein, wo man argumentieren könnte, dass er deshalb aus der Balance gebracht wurde. Marquinhos hat sich da sehr ungestüm angestellt und Suárez hat den Elfer dankend angenommen. Hätte der Schiri nicht für einen Elfer entschieden, hätte ich mich nicht aufgeregt.

Neymar hätte am Ende für seinen Tritt mit Rot vom Platz müssen.

Verratti ist mit dem Foul an ter Stegen am Ende auch glücklich ohne Karte weggekommen.

Alles in allem hatten wir sehr viel Glück und ich hätte zumindest bis Saisonende, dass ich dann zumindest weniger Kritik am Schiri lesen muss hier (sprich, dass wir die Einzigen sind, die benachteiligt werden). Man muss es einfach verstehen, dass man sowohl profitiert als auch benachteiligt wird.

Trotz allem war es für mich das geilste Spiel als Fan dieses Teams. Ich habe mich mehr gefreut als bei jedem der letzten vier Champions-League-Titel. Und ich glaube für die Spieler hat dieses Spiel zumindest eine ähnliche Bedeutung. Neymar sagte, dass es sein bestes Spiel für Barça gewesen sei. Und ich habe Messi noch nie so jubeln sehen wie in diesem Spiel. Das war etwas Einmaliges.