Deportivo La Coruña 2-1 FC Barcelona 12.03.17

#577369
Cule1899
Teilnehmer

Man muss definitiv sagen dass die niederlage nur halb so schmerzhaft war aufgrund des großen erfolgs vom mittwoch deswegen fällt es mir auch schwer kritisch zu wirken allerdings kann man die kritik nun objektiver ausüben als sonst.

Ich muss definitiv dass ich ter stegen leid bin. Er hat kein weltklasse format. Die patzer sind in jedem zweiten spiel zu finden. Und ja ab und zu hält er auch mal was, sowie gegen ende! Es hätte noch 3:1 ausgehen können. Allerdings reicht das aus meiner sicht nicht um die ständigen patzer auszugleichen. Für mich ein unterdurchschnittlicher keeper, seit seinem beginn bei uns!

Nun zu den Feldspielern:
Man kann hier keinen Spieler einzelt kritiseren weil es wirklich ein kollektives versagen war. Das Tor von Suarez war ein glücklicher abstauber und hatte leider nichts mit spielaufbau, taktik oder sonstigem zu tun gehabt. D.Suarez gefällt weil er die Initiave ergreift und mutig agiert. Allerdings sah es heute so aus als wäre er unkonzentriert was passicherheit und übersucht anging. Ich hätte gerne Iniesta von beginn an gesehen, ebenso wie Umtiti und Neymar, aber jeder spieler brauch mal eine Verschnaufpause, gerade nach solch einem CL Auftriit. Nun bleibt abschließen nur noch zu hoffen dass die jungs gemerkt haben dass es nicht zum Selbstläufer wird sondern sie jetzt erst anfangen müssen richtig zu arbeiten weil wir nun in die heiße phase der saison kommen. Auch wenn Real heute 3 pkt holen sollte, bin ich noch zuversichtlich auf den Ligatitel und hoffe das wir nun neu angreifen können.

:barca: