#10 – Lionel Messi

#577460
rumbero
Teilnehmer
ViscaElBarcaLM wrote:
… Diese außergewöhnlich dumme Phrase mit der Kleinwüchsigkeit, die man nicht einmal als persönliche Meinung gelten lassen kann, habe ich bis jetzt nur von bekennenden Messi-Hatern gelesen. Insofern bringst du es so weit, dass man sich sogar mit der Frage, ob du ein Culé bist, beschäftigen könnte.
Abgesehen davon, dass Messi für sein Hormonproblem nichts konnte, war er bereits als Kind offensichtlich so gut, dass sich ein Weltklub wie Barca, ohne mit der Wimper zu zucken, einen Vertrag auf einer Serviette gesichert und ihm eine Behandlung, die in Relation zudem Peanuts waren, geboten hat.

Sorry für die Aufregung, aber die Message war einfach nur, dass der Klub beim „sich alles selbst erarbeiten“ kräftig geholfen hat. Messi bekam mit 12, 13 eine Spritzenkur mit Wachstumhormonen, weil er für sein Alter zu klein schien. Sicherlich war er fußballerisch gut, aber der Verein hat die 5-stellige Summe bezahlt, ohne dass er eine Garantie auf fußballerische Rückzahlungen hatte! Messi-„Entdecker“ Carles Rexach musste damals unheimlich dafür kämpfen, den Vorstand zu überzeugen, es war nach seiner Erinnerung um Haaresbreite. Bei einem 13-jährigen weiß man nie, wo es hingeht. Aus heutiger Sicht ist es natürlich märchenhaft gut ausgegangen.

Klar habe ich die Alternative zu dieser wunderbaren Geschichte stark zugespitzt, weil mir unser WELTSAALbürger mit seiner Rechthaberei so auf den Keks ging, aber ist das komplett unvorstellbar? Sorry auch für den „Niemand“! Aber hallo, Messi Kumpels aus der A-Jugend in Rosario sind heute für uns genau so Niemande, wie wir für sie. Keiner wird jemals nach ihren Talenten fragen und keine Forumkontroverse darüber ausbrechen. „Niemand“ heißt also nicht, dass jemand nichts wert ist, sondern der Weltöffentlichkeit herzlich gleichgültig ist.