Taktik, Spielsystem, Erneuerungen

#577729
Anonym

Hab mir jetzt wo die Anzeichen für den Sommer konkreter werden wieder ein paar Gedanken zu unserem System gemacht, auch im Hinblick auf die Zukunft des 343. Wir stecken in einem Dilemma um ehrlich zu sein….

Sollte der neue Trainer Unzué werden nehme ich stark an, dass er an dem 3-4-3 weiter basteln wird. Wir müssen uns sowieso etwas für die Post-Iniesta-Ära überlegen, aber solange er noch will, wäre es halt schon optimal, wenn wir ein System finden würden, in dem so wohl er als auch Leo platz haben.

Mats
Masche Pique Umtiti
? Rakitic Busi ?
Leo
Suarez Neymar

Die zwei Fragezeichen im MF könnte man jetzt natürlich beim derzeitigen Personal durch Vidal und Alba besetzen nur dann Prost, was die Dominanz im MF anbelangt. Außerdem sind sie mir im Eins-gegen-Eins auch zu schwach um ehrlich zu sein. Damit würden wir dann vielleicht hinten nicht allzu offen stehen, aber Leo wäre restlos überfordert und könnte in etwa so viel Arbeit wie bei Argentinien erledigen und wäre ziemlich verloren. Wenn man Alba durch Iniesta ersetzt, dann haben wir auf links wohl das ähnliche Problem, das wir bis vor kurzem auf rechts hatten und Umtiti kann sich hinten klonen oder ist verloren. Neymar wird auch nicht permanent auf dem Flügel kleben und sich die Lunge aus dem Hals rennen.

Wenn du auf rechts wen wie Dani hast, der dir die Meter macht kannst du auf links Iniesta hinstellen und das würde halbwegs funktionieren. Nur haben wir so jemanden nicht und Vidal ist halt technisch im Vergleich zu Dani auch dezent limitiert. Man könnte das ganze natürlich auch umdrehen und mit Neymar auf rechts spielen, damit man Alba auf links stellen kann. Nur sehe ich hier keine Vorteile gegenüber Vidal (außer vielleicht defensiv), nur dass Neymar auf rechts eben etwas verschwendet wäre, weil das einfach die falsche Seite für ihn ist.

Summa summarum bräuchten wir für das System eben einen Spieler, der derzeit nicht auf dem Markt ist bzw. der derzeit wahrscheinlich gar nicht existiert. Wenn wir Rakitic im MF durch einen dominanteren Spieler ersetzen, der defensiv auch bissi brauchbar ist (Verratti und andere Kandidaten), dann kann man die Geschichte durchaus auch mal ohne Iniesta mit Vidal und Alba probieren, wobei ich das jetzt auch nicht für so prickelnd halte, da Alba offensiv halt leider auch nicht wahnsinnig viel kann außer hinterlaufen, was mit Neymar gemeinsam bis heute noch nicht wirklich klappt.

Im Prinzip gibt es mit dem derzeitigen Personal die Option, die Dominanz im MF herzugeben und dafür defensiv halbwegs zu funktionieren oder mit nem Scheunentor und dafür dominatem MF zu spielen. Wenn die Konzentration nicht so hoch ist wie gegen Paris, dann kann man das System in der Konstellation gegen einen starken Gegner meiner Meinung nach aber ziemlich vergessen, da man sonst auch ordentlich auf die Fresse bekommt.

Gibt ja auch einen Grund warum wir seit Peps Abgang defensiv eigentlich ziemlich oft gewackelt haben. Alves und Alba war in Kombination halt auch oft abenteuerlich. Ebenso ist es die 3er-Kette jetzt ….

Wird spannend nur mache ich mir um ehrlich zu sein keine großen Hoffnungen auf den Sommer. Am Ende bekommen wir Cancelo für 40+ und holen uns irgendeinen MF-Spieler für weitere 30, der uns nicht weiter bringt ….