Kaderplanung 2017/18

#578296
samuelinho
Teilnehmer

Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum, besuche jedoch seit längerem gelegentlich diese Plattform und bin angetan von dem zu meist ziemlich sachlichen Umgangston. Seit einiger Zeit, im besonderen seit Beginn der aktuellen Saison drängt sich mir, ganz abgesehen von den offensichtlichen Defiziten im Taktischen und psychologischen Bereich, die Frage auf ob der gegenwärtige Kader gegenüber anderen europäischen Topklubs noch konkurenzfähig ist (selbs wenn Taktische Mangel etc. (durch ein neues Trainerteam) behoben würden). Diese Frage stellt sich mir in erster Linie im Mittelfeld. Dort verkörpern meiner Meinung nach nur Iniesta und Busquets noch absolute Weltklasse und dies auch nur in Topform, welche aber Iniesta altersbedingt (stärkere verletzungsanfälligkeit) immer seltener in der Lage ist abzurufen. Wenn man den Anspruch hat zu der ehemals gegebenen Dominanz im Weltfussball zurückkehren sind nun meiner Meinung nach drastische Personalentscheidung von Nöten.
Konkret sehe ich das ganz ähnlich wie Austrokatalane. Hier mein zugegebenermassen leicht illusorischer (sowol finanziell als auch verhandlungstechnisch) Kader für die nachste Saison.
(Gedacht in erster Linie mit 343 oder 433 mit doppel 6)
Trainer: Sampaoli oder anderer Trainer welcher Wert auf das Kollektiv legt
Tor: Ter Stegen, Cillesen, Masip
IV: Mascherano, Pique, Umtiti, Davinson Sánchez, Marlon,Yerri Mina
LAV/LM: Iniesta, Digne, Cucurella
RAV/RM: Bellerin, Sergi Roberto
ZDM: Busquets, Verratti, Sergi Roberto, Iniesta, Alena
ZOM: Messi, Dybala, Iniesta, Alena
RF: Dybala, Messi
MS: Luis Suarez, Dybala, Spieler aus Jugend (Mboula, Cardona, Mujica oder Romera)
LF: Neymar, Spieler aus Jugend (Mboula, Cardona, Mujica oder Romera)

Das würde bedeuten:

Neu:Marlon, Davinson Sanchez, Yerry Mina (offenbar fix http://www.fussballeuropa.com/news/spanier-berichten-yerry-mina-heuert-bei-barca-an-allerdings-erst-2018-2017-02), Bellerin, Verratti, Dybala, Cucurella, Alena, Stürmer aus Jugend

Abgeben: Mathieu, Aleix Vidal, Rafinha, Rakitic, Andre Gomes, Arda Turan, Paco Alcaser, Denis Suarez, Alba

So hätte man aus meiner sicht eine überragende Startelf und darüberhinaus viele vielseitig einsetzbare Spieler mit deren hilfe man ohne grossen Qualitätsverlust Rotieren und Verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren könnte.

Nimmt mich wunder was ihr dazu denkt…