Transferwünsche

#578440
Anonym

Vielen Dank für die interessante Diskussion. Ich finde es schön, wenn man über Transferwünsche diskutiert, auch die taktischen Vor- und Nachteile, die jeder Zu- und Abgang für das gesamte Mannschaftsgefüge bedeutet, zu beleuchten und nicht nur irgendwelche Namen zu nennen, die gerade auf dem Transfermarkt gehandelt werden.

Wenn man ins Detail geht gibt es bestimmt 30-40 richtig, richtig gute Spieler, wovon aber nur 5 in das System Barca passen würden.

Das dieses aber ein wichtiger Punkt ist, neben der Verletzungsanfälligkeit (Gündogan) und dem Charakter, hat man nicht zuletzt bei Turan und Gomes gesehen.

Rainer wrote:
Natürlich ist Weigl weiter, weil er eben spielt. Dortmund setzt auf junge Spieler, wir nicht.

Der BVB setzt auf junge Spieler, ja. Barca aber auch! Nur nicht aus der eigenen Jugend – das tut der BVB aber auch nicht.

Digne, Umtiti, Gomes, Paco, Rafa, Denis sind alle jung und wurden nicht als fertige Spieler geholt. Das habe ich LE auch die gesamte Saison zu Gute gehalten. Selbst als es kritisch wurde und man gewinnen hätte sollen, hat er konsequent diesen Weg verfolgt. Auch wenn ich dann im Detail die einzelnen Entscheidungen bzgl. Spielminuten und Positionierung schon wieder sehr kritisch sehe.

Rainer wrote:
Ich finde es nur interessant, dass ein paar Beiträge zuvor noch von mehr auf LaMasia setzen die Rede ist und kurz darauf wieder gegenteilige Wünsche geäußert werden.

Julian Weigl ist für mich die Ausnahme, wo ich über alle Wünsche, die ich sonst zur Kaderplanung habe, hinwegsehe. Der ist einfach zu gut und perfekt von seiner Spielveranlagung- und Verständnis, um nicht bei Barca zu spielen. Laut Transfermarkt ist sein Marktwert auch nur bei ca. 25 Millionen. Den oder keinen!

Samper hatte leider bei Granada eine ganz schwere Saison; zumindest wenn man nur die Spielminuten und die wenigen Spiele, die ich von ihm gesehen habe betrachtet. Anders als z.B. bei der Leihe von Halilobic, Rafa oder D. Suarez, teilweise auch Munir, spielt er bei seinem Leihverein gegen den Abstieg und konnte sich dort auch nicht als Stammspieler etablieren. Er benötigt m.M.n noch mind. ein, zwei Jahre Spielpraxis bei einem anderen Verein in La Liga oder viel Einsatzzeit als Barca-Bankspieler.

Kritischer als Weigel sehe ich da schon Veratti. Weder wirklich jung, noch bis jetzt wirklich erfolgreich. Seine Anlagen möchte ich ihm gar nicht absprechen, aber an seiner Stelle würde ich mir lieber La-Masia Spieler wünschen. Die sind zwar noch weit von seinem Level entfernt, aber ein Veratti-Transfer würde langfristig diesen Talenten die Zukunft im Barca-MF verbauen.

Der Rakitic-Transfer zeigt eigentlich auf, wie es sein sollte, wenn man fertige Spieler kauft. Passt sehr gut in das Barca-Spiel, brachte neue Komponenten sowie viel Erfahrung mit und konnte sofort einen großen Impact auf das Spiel ausüben. Ist aber auf der anderen Seite nun über seinen Zenit und blockiert daher keine jungen Spieler. Zumindest macht es mir nicht den Anschein, als würde er sich nicht mit weniger Spielminuten abfinden können.

Dann gibt es auch noch einen weiteren Spieler, der Barca jetzt und sofort weiterhelfen würde: Pedro. Besonders, wenn Messi zukünftig mehr als Freigeist oder aus dem MF heraus das Spiel gestalten sollte. Er kann sowohl RF, wie LF spielen, auch ist er bei einer Dreierkette ideal, da er defensiv gut partizipiert und agiert. Die zwei Jahre in London haben ihn sicherlich auch noch mal persönlich auf ein neues Level gehoben.

Neben Deulofeu und Munir könnte Barca auch Tello sowie Montoya zurückholen. Beide sind solide, mussten aber bei ihren div. Vereinen einsehen, dass sie keine Starspieler sind, die immer gesetzt sind. Daher könnten sie sich jetzt vielleicht auch mit einer Back-Up-Rolle bei Barca abfinden.

Kader 2017/18

Tor: TerStegen, Cillessen, Masip/X (Barca B )
IV: Pique, Umtiti, Mascherano, Mathieu, Marlon (Barca B )
RV/LV / Außenstürmer: Roberto, Vidal, Alba/Grimaldo, Digne, Palencia (Barca B )
MF: Messi, Iniesta, Rakitic, Busquets, Weigl, Samper, D. Suarez, Alena (Barca B ), Kaptoum (Barca B)
Stürmer: Suarez, Neymar, Pedro, Rafa, Munir

Auf dem Feld könnte es dann so aussehen:

Dreierkette

Mascherano – Pique – Umtiti
Roberto – Busquets (Weigl)
Messi – Iniesta
Pedro/Rafa/Vidal – Suarez – Ney

Viererkette (Umstelllung kann mit einem Spielerwechsel während des Spieles erfolgen)

Roberto – Pique – Umtit – Alba/Grimaldo
Busquets (Weigl)
Messi – Iniesta
Pedro/Rafa/Vidal – Suarez – Ney

Back-Ups / B-Elf

Palencia – Marlon – Mathieu – Digne
Weigel/Samper
Alena – D. Suarez
Deulofeu – Munir – Pedro