FC Barcelona 3-2 Real Sociedad 15.04.17

#578446
Falcon
Teilnehmer

Ich möchte nochmal das Problem Gomes aufgreifen.
Der ganze Ärger gegenüber ihm ist eigentlich Ärger gegenüber dem Vorstand und dem Trainer. Der Vorstand hat richtig viel Geld für ihn ausgegeben auf einer Position auf der man eigentlich schon sehr gut besetzt war und das mit Spielern aus der eigenen Jugend, bzw. der B-Mannschaft. Wenn man das macht, dann erwartet man auch, dass der Spieler das rechtfertigt, die Erwartungshaltung ist groß. Gomes ist ein guter Spieler und hat eigentlich tolle Veranlagungen, das hat man bei Valencia gesehen. Ist er so viel Wert wie ausgegeben? Das ist ein wenig zu bezweifeln. Er ist jung und scheinbar mental dieser enormen Herausforderung nicht gewachsen. Lucho ist mMn da der Hauptverantwortliche für seinen schweren Stand. Wie bei Arda hat er mächtig dazu beigetragen, dass diesem Spieler ein heftiger Wind von den Tribünen entgegen bläst. Arda hat er einfach auf einer Position eingesetzt, wo er nicht hin passt, und das immer und immer wieder, bis dem letzten Fan das Kotzen gekommen ist, wenn er den Namen Arda Turan im ZM erblickte. Bei Gomes lief das ähnlich. Er war dem Druck nicht gewachsen, konnte nicht von Anfang an Leistungen bringen und wurde immer verunsicherter. Lucho hat ihn dann trotzdem weiter eingesetzt obwohl er die Leistungen nicht bringen konnte während andere es jedoch taten. Anstatt ihn aus der Schusslinie zu nehmen und gegen kleinere Gegner hin und wieder aufzubauen, neben trotzdem einer weitgehendst 1er 11 hat er nur weiter befeuert weil er ihm mehr Einsatzzeit gab als anderen Spielern die es sich auf dem Spielfeld mehr verdient hätten. Das ist natürlich hochgradig ungerecht und stößt Sauer auf. Wer ist da das einfachste Opfer? Der Spieler der seine Leistung nicht bringt und trotzdem spielt. Den will man los werden, damit das nicht mehr vor kommt. Dass dieser mental schwache Spieler dann nur noch mehr in ein Loch rutscht ist eine Randnotiz.

Ich sage es ganz ehrlich, ich will Andre Gomes auch nicht auf dem Feld sehen, weil er einfach größtenteils total verunsichert wirkt und fast jeder andere aus der Mannschaft auf seiner Position einen besseren Job erledigt. Liegt es ausschließlich an Andre Gomes? Nein, das glaube ich keinesfalls, ich bin fest der Überzeugung es liegt größtenteils am mangelnden Konzept von Lucho und dessen Vorgehen, der mMn sich extrem schwer tut Spieler zu integrieren und sie richtig einzubinden. Ganz von jeglicher Schuld rein waschen kann man ihn jedoch auch nicht, worauf ich im nächsten Absatz eingehen will.

In PedroRodriguez Analyse würde ich zu allen 3 Punkten tendieren wobei für mich durchaus Punkt 1 & 2 überwiegen aber auch diese Gründe dafür sprechen können, dass dieser Spieler vielleicht einfach nicht der Aufgabe „FC Barcelona“ gewachsen ist, zumindest nicht als langfristige Stütze. Andre Gomes hat sicher gute Veranlagungen und ist ein guter Spieler. Auch die Punkte die Sponge anspricht sind alle richtig, vorallem auch, dass die MF Spieler „Sklaven in Luchos System“ sind. Dennoch bezweifel ich auch, dass er jemals eine Stütze für den FC Barcelona werden kann. Entweder er ist Mental viel zu schwach, oder aber er hat auch Probleme sich anzupassen und entsprechend einzubringen, denn ansonsten hätte man trotz der widrigen Gegebenheiten bei dieser großen Anzahl an Einsatzzeiten mehr Lichtblicke von ihm gehabt. Denis und Rafa haben in weniger Spielzeit mMn mehr gezeigt. Erst in den letzten paar Spielen hat er angefangen einen Hauch davon zu zeigen weshalb man ihn verpflichtet hat. Das ist aber für meinen Geschmack doch reichlich spät und wenig.