Neymar Jr.

#582908

Ist das so offensichtlich? :D nein, mal im Ernst: Ich bin nicht frustriert, viel eher bin ich enttäuscht von Neymar und seinem fragwürdigen Verhalten. Wenn er sich von Beginn das Ziel gesetzt hat, Messi als Nummer 1 des Weltfußballs abzulösen, hätte er damit rechnen können, dass es nicht von heute auf morgen passieren wird.

Denkt er etwa, ein Messi ordnet sich einfach so mir-nichts-dir-nichts einem Neymar unter? Augenscheinlich hat er eingesehen, dass Messi wohl noch eine ganze Weile das Zepter bei uns schwingen wird. Dass Ney jetzt einfach so ohne eine Vorwarnung seine Sachen packt, zeugt mMn von Charakterschwäche. Ob Neymars beschädigtes Ego oder die Geldgier des Vaters schlussendlich ausschlaggebend für den Wechsel ist, weiß ich nicht.

Auf mich wirkt dieser Wechsel jedenfalls so, als hätte ein Kleinkind von seinen Eltern nicht das bekommen, was es wollte und stellt jetzt auf stur.