Neymar Jr.

#583146
Tiburon
Teilnehmer
MisterBarca wrote:
Das einzige Ergebnis, das bei Verhandlungen herauskommen kann, ist die Senkung des Preises (möglicherweise auch mit einem PSG-Spieler als Dreingabe). Die Ausstiegsklausel beträgt 222 Mio, wenn das niemand bezahlt und Barca sich nicht auf Verhandlungen einlässt, wird nichts passieren.

Wenn PSG und Barcelona sich darauf einigen, dass PSG eine Ablösesumme von 240-250 Mio zahlt, hat das sowohl für Paris, als auch für Barcelona einen Vorteil. Paris muss die Klausel nicht ziehen, irgendwelche Steuern entfallen und Paris zahlt weniger als beim Aktivieren der Klausel. Barcelona dagegen erhielte mehr Geld als beim Ziehen der Klause. Dementsprechend kann es Sinn machen, darüber zu verhandeln, ein wenig mehr Ablöse einzustreichen.
Davon sprechen ja auch die Medien. Es geht nicht unbedingt darum, die Summe durch einen Spieler zu kürzen. Sondern es geht darum, dass PSG die Klausel nicht ziehen will, weil das 280-300 Mio kosten dürfte.