Umfrage: Neymar-Nachfolge

#583476
R10_ViscaElBarca
Teilnehmer

Mühsam schrieb:

Quote:
Jedenfalls glaube ich nicht, dass das mit Coutinho wirklich so fortgeschritten ist.

Hoffentlich nicht.

Das wäre in meinen Augen so ein klassischer Hals-über-Kopf-Move mit dem Zweck, den allgemeinen Barcelonismo nach dem Neymar-Abgang zu besänftigen und evtl. sogar zur Vorbeugung gegen das bevorstehende Misstrauensvotum von Benedito.

Coutinho ist zweifellos ein hervorragender Fussballer, entspricht vom Spielerprofil her jedoch nicht unseren Anforderungen. Seine Stärken liegen im zentralen, offensiven Mittelfeld, nicht auf dem Flügel. Und für die Halbposition im Mittelfeld hat er a) zu grosse Defizite in der Arbeit gegen den Ball und gibt es b) deutlich geeignetere Spieler.

Selbiges gilt für Dybala – das wäre positionell aktuell ein absoluter Nonsens-Transfer, insbesondere in Relation zu seinem Preis-Etikett.

Mir graut es um ehrlich zu sein davor, wie dieses Board mit so viel Geld rumhantieren wird. Auch was die Verhandlungsposition angeht, ist der (bevorstehende) Besitz dieser 222 Mio in Anbetracht der Tatsache, dass die gesamte Fussballwelt davon Kenntnis hat, mehr Fluch als Segen.