LaLiga – Spieltagkonferenz 2017/18

#588752
Anonym

Bin seit 2006 (Barca-Villareal war das erste Spiel) jährlich mehrfacher Gast.Glaub derzeit sind es 32 Spiele die ich erlebt habe.Highlights das 5:0 gegen Real im Jahre 2010 oder das Copa-Finale im Camp Nou gegen Bilbao 2015.War auch beim 1:1 gegen A.Madrid 2014 dabei am letzten Spieltag,wo dann Madrid im Camp Nou Meister wurde :-(

Nunja,die Ticketpreise.Wenn ich zurück denke,hat sich wirklich nicht viel verändert.
Schonmal damals musste man gegen Gegner wie Mallorca auf der Gegentribüne 120 € bezahlen,im Jahr 2013 glaub ich war das (5:0).Den gleichen Preis zahlst du jetzt auch gegen Levante,Alaves oder auch Girona.Das schon heftig.
Ein aktuelles Beispiel:

War gegen Lissabon vor 5 Wochen im Stadion,Preis für unser Sitzplatz 60€ (Gol Sud 2.Rang).Jetzt am vergangenen Sonntag gegen Levante,gleicher Sitzbereich 60€.
Was ich damit sagen will,zwischen CL und ein schwachen Ligagegner wie Levante wird nichr unterschieden.Übrigens waren die Haupttribünenpreise bei beiden Partien gleich.
Klar bekommt man auch günstig Tickets,allerdings weit weit oben an 39€.Da man dort aber 200Meter vom Spielfeld weg sitzt,lohnt es sich gleich Null.Die Preise für da oben waren mMn schon immer gleich.
Gegen Celta morgen kommst du schon für 14€ ins Stadion,60€ Haupttribüne nahe der Reservebänke.
Warum? Weil Donnerstag um 21:30 bei den aktuellen Wetter in Barcelona nicht wirklich viele ins Camp Nou gehen werden,und halt am nächsten Tag wieder auf Arbeit müssen.

Grundsätzlich sehe ich es so,das noch reichlich Katalanen ins Stadion gehen.Familien mit Kindern oder auch viele Senioren,die immer mit Kopfhörer und verschrenkten Armen auf ihren Sitzen kleben :-)

Wie gesagt,Preislich hat sich nicht all zu viel verändert was die Ticketpreise angeht(ausgenommen Clasico und wichtige CL-Spiele).Barca hat sich verändert,das Drumherum,und damit haben viele Katalanen ein Problem.So sehe ich das.