Real Sociedad – FC Barcelona [14.01.2018]

#588898
kilam
Teilnehmer

Die erste Hälfte war leider nicht sonderlich gut. Ich bin mir sicher, dass dieser „Fluch“ bzw. die schlechten Ergebnisse der letzten Jahre in diesem Stadion schon im Hinterkopf der Spieler waren und einen Einfluss auf die Leistungen hatte.

Ich glaube, Valverde wollte mit Gomes und Paulinho zwei physisch starke Leute reinbringen, um die Kämpfe im Mittelfeld mit dieser körperlichen Komponente zu gewinnen. Leider gab es die Kämpfe kaum, La Real hat den Ball in den eigenen Reihen gehalten, sehr schlau von ihnen.

Ein positiver Punkt in dieser Saison ist, dass Barca sich nie verunsichern lässt. Valverde findet immer die richtigen Worte, um die Spieler wieder zu pushen. Er gibt ihnen meistens auch die richtige Taktik und die Einwechslungen.

Die Einwechslungen kann man kaum beurteilen, dazu haben Denis und Digne zu wenig gespielt.

Dembele hat immerhin 25 Minuten erhalten. Hat defensiv ganz gut mitgearbeitet, das Zusammenspiel mit Roberto war überraschend gut. Offensiv konnte er leider nicht viele Akzente setzen, hat aber auch nicht oft den Ball erhalten.

Ich finde es gut, dass Valverde ihn noch nicht durchspielen lässt, sondern er sich einarbeitet. Er sollte aber langsam öfter in die Startaufstellung, in der CL könnten wir seine verrückten Sache gut gebrauchen.