#11 – Ousmane Dembélé

#589492
Anonym

Diese Aussage von Valverde hat mich stark verwundert:
1. Sieht es ihm nicht ähnlich, dass er einen Spieler nach einem schlechten Spiel kritisiert, sondern er verteidigt sie eher.
2. So schlecht fand ich Dembélé gar nicht: Er hat zwar viele Bälle verloren usw, aber es hat auch einiges geklappt. Z.B. seine klasse Flanke auf Suarez
3. Ich verstehe einfach nicht, wie man als Trainer einen Flügelstürmer, der fast ein halbes Jahr verletzt war für misslungene Aktionen kritisieren kann. Auf dieser Position gehört das halt einfach dazu.

Ich kann es mir nur so erklären:
1. Er hat sich ne sau dumme Aktion geleistet und Valverde ist jetzt enttäuscht von seinem Verhalten
oder
2. Valverde hat das Gefühl, dass Dembélé jetzt einen gesunden Druck und eine gewisse Erwartungshaltung braucht

PS: – Ich denke an das Zweite
– Finde Dembélé hat in ner halben Stunde mehr Impulse gebracht als Coutinho in ner Stunde