Barça-Transferpolitik

#589928
Anonym

Ich bin total zwiegespalten, was Griezmann betrifft. Er ist in meinen Augen ein absoluter Sympathieträger und ausgezeichneter Fußballer. Wie du schon sagst, die Ablösesumme kann man mittlerweile als niedrig bezeichnen (wirklich traurig). Er hatte auch einige schwache Spiele diese Saison, hat sein Tief aber (wie Luis Suárez) überwunden. Ich hätte ihn wirklich wahnsinnig gerne im Trikot der Blaugrana.

Aber ganz ehrlich, unser Uruguayer hat noch Vertrag bis 2021. Und eine weitere Saison auf dem Niveau traue ich ihm definitiv noch zu, wenn nicht sogar zwei. Und mit Messi, Coutinho und Dembélé haben wir sehr gute Spieler, die dahinter für Offensivpower sorgen (können).

Einzig bei Dembélé könnte ich mich damit anfreunden, dass man ihn behutsam ranführt und von der Bank bringt. Aber dagegen spricht einfach seine enorme Ablösesumme. Oder man lässt regelmäßig die Spieler rotieren. Luis und Messi würden hier und da Pausen auch mal gut tun, sie werden auch nicht mehr jünger. Aber dann kann es in der heißen Phase auch zu Unstimmigkeiten innerhalb des Teams kommen, wenn man sich bei den KO-Spielen in der CL auf der Bank wiederfindet.

Valverde macht momentan einen wirklich guten Job, was die Stimmung im Team betrifft. Zumindest dringt da wenig Negatives nach außen. Und einzig das würde mich bei einer Verpflichtung optimistisch machen. Und ich hoffe sehr, dass Valverde in diese Causa involviert ist. Wenn das einzig wieder etwas ist, womit sich Bartomeu schmücken möchte… dann kann ich nur sagen, „Griezmann, nein danke“.

Bezüglich der Finanzen… das ist für mich schwer zu beurteilen. Ich weiß leider nicht, was da alles auf der Seite der Einnahmen steht. Dass das Gehalt auch nicht gerade niedrig ausfallen wird, das sollte jedem bewusst sein. Ich persönlich würde mich freuen, wenn mal was in Richtung Nou Camp Nou passieren würde. Aber wahrscheinlich wird’s da eher drauf hinauslaufen, irgendwem die Namensrechte am Stadion teuer zu verkaufen. Aber in die Richtung ist es ja auch sehr ruhig geworden.