FC Barcelona – Atlético Madrid [04.03.2018]

#590124
Anonym
MesqueunClub wrote:
Injensta ich bitte dich es geht doch hier nicht um irgendwelche Spektakel und eine Offensive Ausrichtung garantiert auch keine 6:0 Siege oder sonstiges. Kein Mensch erwartet das Atlético einfach mal so an die wand gespielt wird, bleib doch mal bitte auf dem Teppich.


@MesqueunClub

Da hast du mich missverstanden, aber ich bin auch ziemlich Off-Topic gewesen. Das 6:0 bezog sich auf das Spiel von Man City gegn Chelsea.

Einige stellten es so da, dass City sehr viel besser, weil spektakulärer als Barca agieren würde.

Ich habe mir zwischenzeitlich die 1. HZ angesehen. Chelsea hat so clever verteidigt und ab dem letzten 1/3 die Räume zugestellt, vorher sind sie gar nicht in die Zweikämpfe gegangen, bewusst nicht. So konnte City den Ball kreisen lassen, hin und her und wieder zurück. Das guckte sich Chelsea gemütlich an, um dann wenn doch mal der Ball in das letzte Drittel kam, City zu. Schnellen Ballverlusten zu bringen. Die Londoner wussten dann nur nichts mit dem Ball anzufangen. Außer 2-3 Halbchancen war City sehr hamlos. Dir größte Chance hatten sie nach einem Freistoß. Chelsea konnte aber ebenso 2, bis 3 mal nach Ballverlusten von City Konter starten, die sie aber nie gut ausspielten.

City war in den 45 Minuten nicht besser als Barca, die besten Chancen resultierten aus Einzelaktionen der beiden Stars Sane und DeBreuyne. Im Kollektiv kam da nicht viel. Das hätte Barca auch locker auf den Rasen spielen können.

Vielleicht hat City in der 2. HZ besser agiert. Nach den Highlights auf DAZN zu urteilen war dies aber nicht der Fall.