#10 – Lionel Messi

#590454
safettito
Teilnehmer
Herox wrote:
Messi: „Whether I play well or not isn’t even about the goals. it’s about being participative on the pitch, getting the ball frequently, make good decisions, not lose balls, it’s never about making goals. Scoring goals doesn’t mean I played well.“
(Quelle: Viva Barça Facebook)

Messi weiß ganz genau, was Fußball ist. Das schmeckt vor allem dem Drittplatzierten nicht, aber sie wissen selbst, dass genau das von Weltklasse und womöglich bester aller Zeiten unterscheidet. Bis auf Tore und evtl. Kopfbälle können sie mit nichts anderem argumentieren.
Ist jetzt kein Hate oder sonstwas gegen Ronaldo, ein Weltklassestürmer, absolut keine Frage. Mit Messi wird er sich aber in 10000 Jahren nicht messen können bis auf die reine Anzahl an Toren.

Am Ende geht es darum wer den Weltfussballertitel holt bzw. die größten Titel im Vereinfussball erringt und da hat Ronaldo in den letzten Jahren die Nase vorn, wie gut Messi ist und wer der bessere Fussballer ist, ist da einfach nicht wichtig, wenn dieser Weltfussballertitel meiner Meinung nach an den falschen Spieler geht.

Gestern war wiedermal so ein typischer Ronaldo Spieltag, schießt 4 Tore davon 3 Abstauber, wenn man allein die Heatzone betrachtet sieht man die Unterschiede zwischen Messi und Ronaldo, trotzdem kommt es am Ende drauf an wer die Titel einheimst und da müssen Messi und Barcelona einfach mehr reißen besonders in der Cl, als in den letzten 4 Jahren (ausgenommen 2015).

So hart das alles klingt, Titel sind es die zählen, alles andere leider zweitrangig.