WM Russland 2018

#592332
konfuzius
Teilnehmer

Lieber Kore89,

ich beschäftige mich ausgiebig mit Argentinien und kann dir sagen, dass es schon länger Unruhen gab und Unstimmigkeiten. Mit Sampaoli hatten eigentlich alle gehofft, dass es fussballerisch zumindest nicht schlechter wird. Denn Sabella hatte eine grandiose Arbeit geleistet. Aber wie wir bereits in den Qualispielen erleben musste, wurde es überraschenderweise leider schlechter.

Dies haben viele dem Prozess verschuldet, welches das Team nun mal durchlaufen muss wegen neuem Trainer etc…Aber es war anscheinend kein Prozess einer guten Entwicklung, sondern eher von Anfang an zum Scheitern verurteiltes Unterfangen vom Verband und Co.!

Die Probleme sind größer als wir sie alle vermuten können. Es sind ähnlich wie jetzt bei Spanien Machtkämpfe, die zu solchen Zuständen wie jetzt führen. Wer diese Machtkämpfe ausübt und wie viele daran beteiligt sind, werden wir womöglich nie wissen.

Was wir nur wissen, ist, dass die Spieler sichtlich unzufrieden sind, aber es nicht offen sagen können, was es ist und das führt schon mehr als 1 Jahr so fort. Sogar unter Sabella gab es kleinere Unruhen, obwohl auf dem Platz ein tolles Team stand. Ich würde wie du es sehr gerne wissen wollen, was die Ursachen sind.

Zu Messi – Guardiola schreibt in seinem Buch, dass Messi im Training oder auf dem Platz beim Spiel gerne resigniert, wenn er unzufrieden ist. Und das wissen wir Fans doch auch schon längst. Es muss also wirklich was geben ( und Geld ist es definitiv nicht), was zumindest Messi auf die Palme bringt bei der NM!