Barça-Transferpolitik

#592870
Patolona
Teilnehmer

Es geht ums Prinzip!
Willian ist Bärenstark keine Frage…
Aber für was hat man die Neymar Millionen in Dembele und Coutihno gesteckt?
Wenn man ein Jahr später auf Ousmans Position einen Weltklasse Spieler verpflichten will.
Ebenso wie bei Mina spielt eine Bärenstarke WM und als Dank als Vertrauen kaufen wir Lenglet..
Wirtschaften ist absolut nicht unsere Stärke.
Paulihno nach einem Jahr wieder zu verleihen wo wir sehr viel bezahlt haben kann eigentlich nur ein schlechter Marketing Gag sein.
Kaufpflicht hin oder her.

Am Ende werden noch 3-4 Spieler verliehen und das wars dann mit den Einnahmen.

Unser Kader ist jünger geworden und die Qualität ist da.
Wie man auf Willian kommt und 70 Millionen ausgeben will das weiß niemand wirklich.

Man sollte auch langsam dran denken das Suarez auch nicht mehr der jüngste ist und Hinsichtlich der ST Position in naher Zukunft mit solchen Summen hantieren.
Zbs nächste Saison wo man angeblich für Paulihno 50 Millionen bekommt.

Diese Saison könnte man wenn man schlau agiert und endlich sich von Altlasten trennt sogar mit einem Transfergewinn abschliessen!

Und ich wiederhole mich wir haben nicht nur aufdem Papier den teuersten Kader der Welt.. Wir haben durch Coutihno und Dembele enorme Qualität dazu gewonnen.
Und wenn sich Arthur Lenglet Mina gut etablieren wer weis vl ist Arthur der Mann was gefehlt hat..

Anders natürlich Toptransfers ala Griezmann, Pogba oder Mbappe was nicht zu realisieren sind würden sofort helfen.